Excel 2016: Wie kann ich ein Ampelsystem zum Anklicken einbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versucht mal Folgendes:
ActiveX-Steuerelemente / Weitere..../ Microsoft Forms 2.0 Frame
Einfügen.
Rechtsklick/ Rahmenobjekt / Bearbeiten....
Drei Optionsfelder IN den Rahmen setzen.Wenn Du jetzt den Frame kopierst sind die Optionsfelder darin eigenständig.
Wieder über Rahmenobjekt/Bearbeiten kannst Du die Eigenschaften der OptionButtons festlegen. Die Verbundene Zelle heißt hier "ControlSource".

Hilft Dir das?
Weiß vielleicht jemand etwas eleganteres OHNE VBA?

Piepe2013 29.06.2017, 20:10

Lieber Oubyi, vielen Dank!! Das funktioniert!! Ich hab zwar nirgendwo einen Button mit ActiveX-Steuerelemente o.ä., aber kriege den Rahmen über die "Entwicklertools" angezeigt (Excel 2016 for Mac). 

Allerdings funktioniert das mit dem Kopieren nicht - wenn ich diesen Rahmen kopiere, werden die Optionsbuttons nicht mit kopiert. Und wenn ich alles gruppiere, dann hängen sie wieder zusammen - kann also wieder nur einer von allen selektiert werden.

Und dann noch kosmetische Probleme: Ich krieg die kaum gleich groß oder gleichmäßig angeordnet; ist irgendwie alles "strubbelig" in der Bearbeitung. 

Aber genug gemotzt - ich bin Dir sehr dankbar für Deinen Rat, super!!

0
Oubyi 29.06.2017, 20:28
@Piepe2013

Stimmt, mit dem Design muss man kämpfen.
Aber, dass die Optionbuttons nicht mit kopiert werden verstehe ich nicht. Hast Du die auch über:

Rechtsklick/ Rahmenobjekt / Bearbeiten...

eingefügt? Dann sind sie eigentlich mit dem Frame "verschweißt".
[Beim Einfügen ist der Rahmen dann auch gerastert und die Buttons orientieren sich, wenn man die Maus vorsichtig nutzt auch automatisch am Raster und rasten quasi ein. Ist aber immer noch fummelig.]
Ich kann mir kaum vorstellen, dass das beim MAC anders ist, kenne mich da aber gar nicht aus.

P.S.: Ich habe Deinen Themen mal MAC und Excel 2016 hinzugefügt, vielleicht findet sich dann ein Experte mit der gleichen Version.

0
Oubyi 29.06.2017, 20:40
@Oubyi

P.S.:
Übrigens, falls Du Dich trotzdem auf VBA, also ein Makro einlassen willst, kann ich Dir z.B. eines "stricken", dass per Doppelklick in eine Zelle die Werte dort von 1 auf 2 auf 3 und dann wieder auf 1 usw. setzt. Das kann man dann Bedingt Formatieren und die Werte ausblenden und kann die Ampelfarben quasi durchklicken.
Es wäre auch schnell erklärt, wie man das implementiert.

0
Oubyi 29.06.2017, 22:40
@Oubyi

Mir ist gerade eingefallen, dass ich letztens schon einen ähnlichen Code erstellt hatte:
https://www.gutefrage.net/frage/buchstaben-durch-klick-automatisch-eingeben?foundIn=unknown_listing

Für Dich angepasst sähe der so aus:

Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
If Not Intersect(Target, Range("B1:B100")) Is Nothing Then
Select Case Target.Interior.ColorIndex
Case 3
Target.Interior.ColorIndex = xlNone
Cancel = True
Case 4
Target.Interior.ColorIndex = 45
Cancel = True
Case 45
Target.Interior.ColorIndex = 3
Cancel = True
Case Else
Target.Interior.ColorIndex = 4
Cancel = True
End Select
End If
End Sub

Um den einzufügen einfach:

Mach einen Rechtsklick auf den Tabellenreiter (unten, da wo z.B. Tabelle1 steht) und gehe dann auf "Code anzeigen...".

In das große Fenster des VBA-Editors, der sich dann öffnet kopierst Du den obigen Code

Die Datei musst Du danach aber als .xlsm speichern, und Makros zulassen.

Damit wird im Bereich B1:B100 (kannst ändern wie Du willst) bei einem Doppelklick in die Zelle die Hintergrundfarbe von grün auf gelb auf rot auf neutral und dann wieder auf grün usw. geändert.
Vielleicht reicht Dir DAS ja.

0

Verstehe ich Dich richtig, dass sich die Zelle entsprechend der geklickten Farbe anpassen soll? Ich klicke auf Rot und die Zelle färbt sich rot?

Piepe2013 29.06.2017, 20:11

Nein, es gibt drei Auswahlmöglichkeiten rot, gelb und grün - da soll geklickt (oder sonstwie ausgewählt) werden. Das liest dann jemand anderes ab. 

0

Was möchtest Du wissen?