Excel - Zelleninhalt zu groß für Zelle

9 Antworten

Du kannst den Zeilenumbruch an einer beliebigen Stelle im Text durch Alt+Eingabe erzwingen.
Dadurch wird gleichzeitig die Zelle auf Umbruch formatiert.
Ein Doppelklick auf den unteren Zeilenrand im Zeilenkopf (also ganz links, wo die Zeilennummer steht), stellt die optimale (also die notwendige) Höhe ein. Änderst Du die Spaltenbreite oder Schriftgröße/-art, musst Du alles überprüfen.
Der erzwungene Zeilenumbruch ist ein unsichtbares Zeichen, das mit
Entf (del) oder
Rücktab (←)
auch wieder entfernt werden kann.
Die Zelle bleibt aber auf Umbruch formatiert (bei Leerzeichen oder Trennstrich). Wenn Du das rückgängig haben willst, musst Du mit Alt+t, z, Ausrichtung das Häkchen bei ZeilenUmbruch rausmachen.
Vor dem Zellen verbinden muss ich warnen, das blockiert das Versetzen oder Löschen oder Einfügen von Spalten, sobald die verbundene Zelle mitbetroffen wäre.
Dann lieber in der obigen Karte auf Horizontal - über Auswahl zentrieren - gehen.
Probier das einfach mal alles aus und entscheide Dich dann erst für die für Dich beste Lösung!

Format - Zelle - Ausrichtung - Zeilenumbruch anklicken. Voraussetzung ist aber ein Leerzeichen in der Zelle, oder ein Trennzeichen.

Format --> Zeile --> Optimale Höhe

Ich habe einen zeilenumbruch eingestellt nur wird trotzdem die schrift in der 2. Zeile verschluckt weil die Zelle nicht groß genug ist :(

Zwei Zellen anwählen, dann bei Start "Verbinden und zentrieren" auswählen (Bild)

 - (Computer, Windows, Excel)

Ich habe noch die etwas ältere version von Excel geht das dort auch?

0
@Lulinu

Keine Ahnung, arbeite schon länger nicht mehr auf dem 2003.

0

Was möchtest Du wissen?