Excel - Gefärbte Zellen + Inhalt zählen - Formel?

Zellenfarben mit Inhalt automatisch zählen - (Excel, Formel, Farben zählen)

2 Antworten

Ersteinmal danke dafür, dass du mit deiner Frage meinen Horizont erweitert hast.

Eine ähnliche Frage wurde schon auf http://www.at-exceltraining.de/index.php/artikel/48-formeln-und-funktionen/203-die-funktion-zellezuordnen.html

von Frank Arendt-Theilen beantwortet. Vielleicht entspricht die Lösung deinen Vorstellungen.

"Hallo Hendrik Maaß,
vielen Dank für dein Interesse an meiner Webseite.

>Kann ich Farben zählen?

Ja!
1. Vergib folgende benannte Formel im Namens-Manager von Excel 2012:
Name: Farbe
Bezieht sich auf: =ZELLE.ZUORDNEN(38;INDIREKT("ZS(-1)";FALSCH))

2. Zelle A1 wurde mit einer Füllfarbe eingefärbt.
3. Zelle B1 enthält folgende Formel: =WENN(Farbe>0;1;0)
4. Die Formel gibt eine Eins zurück falls die linke Zelle eingefärbt wurde, ansonsten Null.

Anschließend kannst du die Einsen (1) mit der Funktion SUMME() zählen."

Danke schön, auch eine fast komplette Antwort. ;) Nun fehlt mir aber noch, dass die gefärbten Zellen, die nach deiner Anweisung in der neuen Spalte eine 1 aufweisen, die entsprechende Anzahl anzeigt, die auch in der gefärbten Zelle drin ist. Ich will ja nicht nur die gefärbten Zellen zählen, sondern auch dessen Inhalt summieren. Hast du auch hierzu eine Lösung?

0
@micebaby

Die gefärbten Zellen zählst du mit ZÄHLENWENN. Als Bereich legst du die Spalte mit den Einsen fest.

Die Inhalte der gefärbten Zellen summierst du mit SUMMEWENN. Funktioniert wie ZÄHLENWENN, nur dass du als letzten Parameter (Summe_Bereich) die Spalte mit den eingefärbten Zellen wählst.

0
@Suboptimierer

Also du meinst: =SUMMEWENN(G3:G173;Farben;H3:H173) In G habe ich die Anzahl in den farblich markierten Zellen, in H habe ich die 1 deiner Formel, also die hinter den farblich markierten Zellen. Mit der Formel (=SUMMEWENN(G3:G173;Farben;H3:H173) ) bekomme ich nur eine 1 raus. :/ Ich versteh es leider nicht. Kannst du mir das bitte in einer richtigen Formel noch mal hier aufschreiben? Mit Copy und Paste (nur noch die Spalten anpassen) ist es irgendwie einfacher... DANKE

0
@micebaby

Ha, ich habs!! :) Lieben Dank an Euch :)

Ich habe jetzt einfach in Spalte G folgende Formel eingetragen und diese nach unten kopiert und habe somit die Anzahl der bereits farblich markierten Zellen: =WENN(Farben>0;G5;0)

1

Farbige Zellen summieren - mit und ohne Bedingung (432)

Aufgabe Es soll die Summe aller farbigen Zellen gebildet werden. Die Zellen wurden NICHT per Bedingter Formatierung gefärbt. Lösung Die Summe - ohne Bedingung:

In A1:A100 stehen Zahlen - manche sind rot formatiert.

Einfügen - Namen - Definieren, Name: Farbe Bezieht sich auf:

a) =ZELLE.ZUORDNEN(24;INDIREKT("ZS(-1)";)) für die Schriftfarbe oder b) =ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(-1)";)) für die Hintergrundfarbe

In B1 (Hilfsspalte): =Farbe und runterkopieren

a) Dadurch wird die Schriftfarbe der LINKEN Nachbarzelle (ZS(-1)) ausgelesen - z.B. 3 für Rot (Blau wäre 5).

Die Summe der roten dann mit: =SUMMEWENN(B:B;3;A:A)

Soll noch ne Bedingung eingebaut werden - z.B. nur alle Zahlen aus A1:A100, die Rot UND größer 10 sind, dann: =SUMMENPRODUKT((A1:A100>10)*(B1:B100=3);A1:A100)

b) analog für die Hintergrundfarbe: Gelb z.B. ist 6 und Grau: 15

Erläuterung Wird ein Eintrag in Spalte A nachträglich eingefärbt, wird das erst nach Neuberechnung wirksam.

Gehört eigentlich in die Kategorie "Excel4-Macrofunktionen" - wird aber in den Foren fast täglich gefragt - und unter den Macrofunktionen wird keiner suchen. Ist natürlich auch auf alle anderen Funktionen anwendbar (MIN, MAX, MITTELWERT etc.)

Soweit war ich auch schon ,allerdings funktioniert das leider nicht. Weiß nicht ob es an der Farbe liegt, oder woran? Ich sagte ja bereits, dass auch diese Formel nicht funktioniert. In meiner Liste bekomme ich immer nur das Ergebnis 43 dabei sind es weit über 100 die schon händisch farblich markiert sind. Gibt es denn einen anderen Farbcode hierzu? Mit Makros kenne ich mich leider nicht aus, ich brauche daher die Formel und kann kein extra Makro dazu erstellen.

Danke aber trotzdem schon mal für deine sehr schnelle Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?