Excel - durch ein Makro aktive Zelle färben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Option Explicit

Dim rngVorher As Range
Dim colVorher As Integer

Private Sub Worksheet_Deactivate()
If Not rngVorher Is Nothing Then rngVorher.Interior.ColorIndex = colVorher
Set rngVorher = Nothing
End Sub

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Excel.Range)
If Not rngVorher Is Nothing Then rngVorher.Interior.ColorIndex = colVorher
colVorher = Target.Interior.ColorIndex
Target.Interior.ColorIndex = 6 'Hintergrund Gelb
Set rngVorher = Target
End Sub

Quelle: http://www.office-loesung.de/ftopic11718_0_0_asc.php

Habe es eben unter Excel 2013 getestet, funktioniert einwandfrei.

Kommentar von Johannes9519
08.06.2016, 10:25

Wie hast du es denn in das Modul eingefügt?

Wenn ich es einfüge, Speicher und es dann im Excel ausführen will dann kommt einfach nichts :(

Entweder füge ich es komplett falsch ein (was aber nicht sein kann denn andere Makros funktionieren)

Oder kann es vlt daran liegen, dass ich mehrere Tabellen in der Datei habe?

0

Ich bin mir nicht sicher, jedoch denke ich, dass du das genau so auch mit "Bedingte Formatierung" realisieren könntest.

Beispiel: wenn in Zelle A10 Wert kleiner/gleich O ist dann Farbe rot.

Was möchtest Du wissen?