Ex ungue leonem? Erklärung!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ex ungue leonem pingere: Der Bildhauer Phidias habe aus der blossen Klaue eines Löwen erschlossen, wie gross der ganze Löwe sein müsse, wenn er nach Proportion dieser Pranke gebildet würde (allgemeiner: von einem gegebenen Teil das unbekannte Ganze erschliessen)

nach: Alkaios, fr. 113; Plutarch Orakel 3.410C

Frei übersetzt:

Je schlimmer die Klaue, umso klüger der Kopf.

Was möchtest Du wissen?