Eure Erfahrungen mit "Filmpool"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das was Lioness45 geschrieben hat kann ich bestätigen.... es ist auch wirklich nicht schwer da genommen zu werden in die Kartei. Eigentlich ist es so leicht das man sich schon fragt wofür das Casting ist. In meiner Gruppe von 4 Leuten wurden alle aufgenommen. Dann hab ich mal noch 3 andere Leute gefragt wie es bei denen aussah, einer war in einer 4er Gruppe, der andere in einer 6er Gruppe und den 3. den ich gefragt habe sogar in einer Gruppe von 8 Leuten. 3 mal darfst du raten wieviel davon in die Kartei aufgenommen wurden? .... Darauf kommst du nicht. Es wurde tatsächlich jeder genommen. Von Absagen hab ich nie was gehört. Aber sowas muss es ja geben, kommt wahrscheinlich sehr selten vor. Also ist eine Aufnahme keine Überraschung. Erst wenn der Anruf für eine Rolle kommt kann man sich bestätigt fühlen und sich darüber freuen. Bei mir kam 12 Tage nach dem Casting schon ein Anruf für eine Rolle, die ich natürlich zugesagt hab, weitere 5 Tage später war ich dann auch beim Dreh. Allerdings hatte ich nur einen ganz kleinen Auftritt ohne Text. Immerhin war ich dabei :)

War gestern selber bei eib casting und meine frage ist: wieviel geld kriegt mal überhaupt? Kann mal da überhaupt rausgefilter werden?

0

Gute Tag ich weiss die fragen kommen spät aber ich habe paar fragen es wäre nett wenn du sie mir beantworten könntest :

1. wie sollte man sich anziehen

2. wie sollte man sich verhalten ?

0
@sunnysaman

Meine Antwort kommt vermutlich auch zu spät, weil ich lange nicht mehr aktiv hier war. Aber ich beantworte deine Frage einfach trotzdem mal ;).... Kleidung spielt keine Rolle, am besten ganz natürlich. Also das was du immer trägst. In dem Casting bekommst du vorher einen Text den du kurz verinnerlichst und du deine Rolle darin vorführst. Der Caster spielt im Gegenüber die andere Rolle. Sonst kannst du ganz locker bleiben und jeden sogar mit "Du" anreden. Die sind dort alle wirklich sehr freundlich.

0

Es ist nicht schwer. Wichtig ist, dass Du Dich an den Inhalt der kleinen Geschichte hälst, die Du bekommst und dass die Emotionen real rüber kommen. Du musst Dich auch nicht wortwörtlich an den Text halten, sondern kannst improvisieren. Inhaltlich muss es nur passen. Und ich kann Dir sagen, dass das filmpool-Team super nett ist und die Dich unterstützen, wenn erforderlich. Bin selbst schon einige Jahre dabei und es macht echt Spass mit den Teams zusammen zu arbeiten. Beim Casting wird dann noch ein Foto gemacht und dann heisst es abwarten, bis sie Dich anrufen und Dir eine Rolle anbieten. Ich wünsche Dir viel Spass und viel Erfolg :-)

Gute Tag ich weiss die fragen kommen spät aber ich habe paar fragen es wäre nett wenn du sie mir beantworten könntest :

1. wie sollte man sich anziehen

2. wie sollte man sich verhalten ?

0

Also ich war letzten November bei Casting für filmpool. Wir waren eine Gruppe von 8 Leuten und mussten mit einer Schauspielerin vom Castingteam ein kleines Rollenspiel machen. Nach der Anmeldung hatten wir ca. ne halbe Stunde Zeit um uns in die Rolle reinzudenken. Dann gings in einen Raum und wir mussten uns rechts und links hinsetzen und einer nach dem andern hatte die Rolle mit der Schauspielerin gespielt. Wir mußten verschiedene Emotionen zeigen, von schreien bis weinen... usw. Bei uns in der Gruppe wurden auch alle genommen, außer einer, der hat von sich aus aufgehört. Aber wie schon gesagt wurde, die Bestätigung kommt erst mit einem Rollenangebot, denn ich kenne auch Leute die seit Jahren in der Kartei sind und noch nie ne Rolle hatten....Meine erstes Angebot kam direkt 5 Tage später und am 14.11.11 hatte ich meinen ersten Drehtag, bei "Die Trovatos". Vor kurzem war ich bei "Verdachtsfälle" ... Also wie gesagt, schwer ist das Casting nicht, wenn man Talent hat und sich gut in Situationen reindenken kann. Spass machts auf jeden Fall! :)

Das Geld was man da bekommen kann, kommt auf den Umfang der Rolle an. Wenn man ne Hauptrolle hat, kann man schon um die 300 € kriegen, man drehtdann aber auch einige Tage. Bei kleinen Komparsenrollen, ohne oder mit wenig Text, hab ich so 50-60 € bekommen + Fahrtkosten nach Hürth.

0
@danisaaahne

achso okay :) hattest du denn vorher schonmal i.wo geschauspielert (also z.b. theater etc.) oder bist du ohne i.welches "vorwissen" dahin gegangen ?

0

Gute Tag ich weiss die fragen kommen spät aber ich habe paar fragen es wäre nett wenn du sie mir beantworten könntest :

1. wie sollte man sich anziehen

2. wie sollte man sich verhalten ?

0

Was möchtest Du wissen?