erlkönig als bericht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

..das Kind, dass er in seinen Armen hielt, in Fieberfantasien..

.. der merkte, dass sein Sohn sich so schlaff als wäre er leblos anfühlte, erreichte..

Der Notartzt konnte nuN mehr.. oder nur noch

war gewesen.. ? lieber ist gewesen oder nur war.

du solltest darauf achten das du nüchterner schreibst. nicht so viele adjektive (z.b erschrockener vater) alles immer sachlich
sätze "wie aber alle hilfe kam zu spät." sind in einer normalen zeitung eher unüblich. das würde man eher in einer geschite schrieben um die spannung zu erhöhen.

Den genauen Hergang würde ich weniger detailliert beschreiben, nicht die Gefühle des Vaters aufzählen etc.

Die selber dazugedichteten Randinfos würde ich noch um ein paar weitere ergänzen.

Und auf Groß- und Kleinschreibung achten...

Sorry wegen der Rechtschreibung, hatte nicht viel Zeit das zu schreiben.. :DWenn ich aber noch randinfos dazu dichte, wird das dann nicht zu lang für ne nachricht ?

0
@kekskruemmel14

Nun, du solltest dafür wie gesagt die genauen Infos wie z.B. der ERSCHROCKENE Vater weglassen, sowas findet man in keinem Zeitungsartikel.

Dann kommt das mit der Länge schon hin.

0

Ja also ich denke,es passt so! Ich hatte dieses Thema früher auch mal :)

Naja, du solltest nur noch das mit der Groß-und Kleinschreibung besser üben - sonst war's das ;)

Haha das war in der achten Klasse :D

0

Das dass Kind stirbt muss direkt am anfang berichtet werden

Die Sätze sind viel zu lang. Gross-/Kleinschreibung nicht beachtet. Nicht gut.

Was möchtest Du wissen?