erfahrungen mit heartbooker.de?

18 Antworten

Ich bin bei Heartbooker seit einem Jahr angemeldet und habe dort die ein oder andere nette Bekanntschaft gemacht. Die hier geschilderten Erfahrungen kann ich so nicht bestätigen. Der Service ist bei Problemen immer recht schnell. Dass man keine Antwort von vielen angeschriebenen bekommt stimmt, ist aber bei fast allen Partnerbörsen so. Und das es grundsätzlich Geld kostet, empfinde ich nicht als Abzocke. Man kann doch nicht immer davon ausgehen dass alle Leistungen kostenlos sind. Musste mal gesagt werden.

Bei dieser E-Mail in der man eine Premiummitgliedschaft abgeschlossen haben soll handelt es sich um eine Fälschung!

Sollte tatsächlich eine Abbuchung stattfinden (eher unwahrscheinlich, da die Bankdaten nicht bekannt sind), dann diese von der Bank rückbuchen lassen. Die E-Mail bei der Polizei anzeigen und umgehendst versuchen Kontakt zu Heartbooker her zu stellen. Dort nachfragen wie denn der derzeitige Status des eigenen Profils sei und ebenfalls diese E-Mail zur Anzeige bringen.

KEINESFALLS ANHÄNGE ÖFFNEN ODER AUF LINKS IN DER E-MAIL REAGIEREN BZW ANTWORTEN ODER ANKLICKEN!

Es steht jedem frei sein Profil bei Heartbooker zu löschen.

So... und nun zum Portal und mir...

Vor einiger Zeit habe ich mich dort ebenfalls kostenlos angemeldet. Das Portal selbst macht einen sehr guten, logischen und vertrauenwürdigen Eindruck. Die Vorschläge waren zum Teil ebenfalls gut, je nachdem wie man sich eben selbst präsentiert.

Auch denke ich, dass die Entgeltung für entsprechenden Service, wenn gewünscht, durchaus angemessen ist.

Wenn man Vorschläge bekommt und antworten möchte, so denke ich, ist es durchaus legitim sich dies (aus Sicht von Heartbooker) bezahlen zu lassen. Denn schließlich geht es ja genau darum in einer Partnerbörse! Deshalb verstehe ich die Beschwerden einiger hier nicht warum man dafür bezahlen soll!?

Fazit: Ich denke das Portal ist tatsächlich seriös. Nur nutzen derzeit böse Menschen fremde Namen für die Verbreitung bösartiger Viren. Das geht im Übrigen nicht nur Heartbooker gerade so.

Im Vergleich zu anderen Börsen ist dieses Portal emotionaler, aufgeschlossener und besser präsentiert.

Ansonsten wirds wohl wie bei allen anderen sein ;-)

Persönliches Fazit:

Nette Menschen und potenzielle Partner lernt man nach wie vor immernoch von Angesicht zu Angesicht kennen. Also Leute, aufstehen vom Sessel vorm PC und raus an die frische Luft! Sucht euch Hobbies die ihr mit anderen teilen könnt...

Doch Vorsicht! Auch dort gibts A..löcher zu finden. Wie überall halt eben.

Ich hab meine Freundin beim Arzt kennengelernt. Sie arbeitete dort und ich hab sie einfach mal angesprochen. War auch nervös und habe auch etwas Blödsinn gebrabbelt. So ists halt eben. Das war vor über 10 Jahren. Seither gabs Höhen und Tiefen... Doch wir sind immernoch zusammen und wollens auch bleiben.

In diesem Sinne, nur Mut und raus aus der Hütte.

Viel Erfolg und Spaß dabei.

Gruß Nachtfalter

Was mich allerdings nicht erschließt, wo die Faker die entsprechenden E-Mailadressen herhaben.

Nachschauen wer auf Heartbooker ist kann ja jeder... aber ne E-Mail direkt an entsprechendes Profil schicken geht normalerweise nicht!

Also leckt das Ganze irgendwo!!!

0

War nur wenige Tage als Vertragsloser dabei. Die Nachrichten von Interessentinnen - konnte ich mit einem Trick auch so lesen - klangen irgendwie alle nach Standardantworten, komplett unpersönlich und unverbindlich, so als wären es automatisierte Nachrichten. Kam mir echt komisch und wenig vertrauenserweckend vor, sodass ich gleich wieder ausgestiegen bin.

Auszug aus den AGBs:

"Die ggf. anfallenden Kosten für den Dienst werden bei den jeweiligen kostenpflichtigen Diensten erklärt." "...mit einer Frist von sieben Tagen zum Ende eines bezahlten Zeitraumes kündigen, sonst verlängert sich seine Mitgliedschaft um die Dauer des ursprünglich gebuchten Zeitraumes zu den dafür gültigen Konditionen (ein Drei-Monats Abo z.B. verlängert sich also um weitere drei Monate). "

hi .ich habe heute auch eine ominöse rechnungsemail erhalten ( premium-mitgliedschaft...bla-bla..) habe niemals eine abgeschlossen!! absender war "msgurai@prodigy.net". beim versuch den anhang zu öffnen hat meine virenscanner direkt alarm geschlagen! hmm.aber wie wollen die irgendwas abbuchen ohne meine bankdaten?? alles nur fake und keine sorgen machen?? wer hat da erfahrungen?? muus ich da allen ernstes "widerrufen" (ich hab doch gar nix abgeschlossen)...??!!!

hallo twintieger,habe die gleiche mail bekommen,und habe auch alles probiert mit den in kontakt zu kommen,aber nichts in jede richtung,ich beobachte mein konto falls abbuchen,gleich zurück holen,und ich habe die stornomail per einschreiben mit rückantwort hin geschrieben,und abwarten was kommt,dass ist ein fake,die stein gibt es gar nicht,und der polizei melden,das die ausgehoben werden,und fertig,das ist absolut dreisst und frech,was da ab geht,auf jeden fall nichts bezahlen und fertig,liebe grüsse sendet andy!!!!!!!!!!

0