Epochenunterschied: Jahrhundertwende- Expressionismus

2 Antworten

Servus, jetzt möchte ich dir einmal emotional antworten: Es sind z. B. folgende drei Werke, die dich die Antwort fühlen lassen können: 1) Die Ballettmusik "Der Feuervogel" von Igor Strawinsky (1910). Suche dir eine klassische Bühnenaufnahme. Das Thema ist nämlich grausam, aber die Musik ist... das sollst du empfinden zur Jahrhundertwende. Dann 2) die Ballettmusik "Das Frühlingsopfer (Le Sacre du Printemps)" von Igor Strawinsky (1913). Suche dir z. B. die Aufnahme mit dem Ballett von Pina Bausch. Das Thema ist grausam barbarisch, die Musik ist... das sollst du empfinden zum Expressionismus. Und jetzt der Wechsel zum 3) Visconti-Film "Tod in Venedig" nach der Novelle von Thomas Mann (1911) mit der Musik von Gustav Mahler: Ein alternder Autor mit hohen Würden verliebt sich in einen Knaben - seinem Schönheitsideal der antiken Körperlichkeit gemischt mit seiner homosexuellen Lust eines Knabenschänders. Seine hohe Würde zerschmilzt in seiner Perversion, seine Rettung und die des Knaben ist sein plötzlicher Tod. - Das ist hohe literarische Kunst - das Schweben zwischen der Sehnsucht nach übermenschlichen Idealen der Jahrhundertwende und einem ausdrucksüberhöhten Aufbegehren gegen Verbotenes - dem Expressionismus`... Viel Erfolg!

ich denke, das Lebensgefühl war dasselbe, nämlich ein pessimistisches. Die Autoren, die dem Fin de siècle zuzuordnen sind, hatten einen anderen Kunstbegriff, den des lart pour lart, was einen Rückzug aus der Lebenswirklichkeit bedeutete. Die Expressionisten haben das Unheilvolle , d.h. die Realität, wie sie sie empfunden haben, mit ihren Mitteln dargestellt.

Was sind die Unterschiede bei Bildern im Expressionismus und Symbolismus?

Hallo, ich hab die Aufgabe, Bilder aus dem Expressionismus mit Bildern aus dem Symbolismus zu vergleichen und die Unterschiede der Epochen zu nennen. Könnt ihr mir da helfen?:)

...zur Frage

Warum genau ist die Szene "Wald und Höhle" der Höhepunkt in Faust?

Hey,

wir lesen "Faust" gerade in Deutsch und meine Lehrerin meinte, dass die Szene "Wald und Höhle" die absolut entscheidende Schlüsselszene des ganzen Faust I sein soll... Warum genau ist das so? Was ist daran so besonders? Ich habe mir die Szene schon öfters durchgelesen, komme aber auf keine sinnvolle Lösung.

Danke =)

...zur Frage

Deutschaufsatz Expressionismus Einleitung

Hi, ich bin in der 12. Klasse auf dem Gym. in Bayern und schreiber morgen Klausur in Deutsch über, wie gesagt, ein Expressionistisches Gedicht. Wie würdet ihr diese EInleitung beurteilen? Der einfache Schüler ist verwirrt, aber nicht durch die neuesten Tweets, Jaden Smiths, sondern durch den wilden literarischen Stilmischmasch von 1890 bis 1920. Noch nie in der langen und edlen deutschen Literaturgeschichte überlagerten sich so viele Stilrichtungen. Jugendstil, Symbolismus, Dadaismus, Surrealismus, Neue Sachlichkeit, Decadance, Impressionismus und Expressionismus und der arme bayrische Schüler, den Geist und die Sicht vom selbstgebrannten Volksfestschnaps vernebelt, hat all dies zu unterscheiden? Doch es kommt noch schlimmer, denn die Grenzen der Epochen sind bei weiten nicht so klar, wie besagtes Hinterhofselbstgebrantes. So gehört Georg Trakl für die einen zum Symbolismus und für die anderen zum Expressionismus, Else Lakers – Schülers Dichtung hingegen enthält mehr Elemente des Jugendstils, wird aber an sich zu den Expressionisten gezählt, bei derartigen lyrischen Inzest, beginnt besagter Schüler zu verstehen, welcher ironischer Weise zu jeder und keiner Stilrichtung zu zuordnen ist. Doch wie soll man da den Überblick behalten, was z.B. Impressionismus und was Expressionismus ist? Ein Exemplum muss beschafft werden. Auch wenn diese Suche nach DEM Idealgedicht jeder Epoche ad absurdum geführt werden kann, so lassen sich dennoch gewisse Parallelen ziehen, besonders im Bezug, auf epochale Motive. So lassen sich zB im folgenden Gedicht[Name], welches von [Autor][Datum] veröffentlicht wurde, mehrere Motive des Expressionismus herausarbeiten. , danke im Voraus, mfg Jaschel

...zur Frage

Literaturepoche von "Der Untertan" von Heinrich Mann?

Hallo, ich suche die Epoche, der der oben genannte Roman angehört, stoße im Internet aber immer nur auch "Wilhelminische Epoche". Ich schreibe in zwei Tagen Deutschabitur und wir haben nur Epochen wie Jahrhundertwende, Expressionismus und so gelernt, aber nicht diese Epoche. Ist das eine Untergruppe oder eine ganz andere Kathegorie? Kann mir bitte jemand helfen und sagen, welcher Literaturepoche ich den Untertan zuordnen muss?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was ist der musikalischer Unterschied zwischen Impressionismus und Expressionismus?

Ich verstehe den musikalischen Unterschied der oben genannten Sachen nicht. Auf manchen Webseiten wird gesagt, dass Expressionismus eine Gegenbewegung des Impressionismus und Naturalismus ist. Aber musikalische Unterschiede bzw. das Ziel der beiden verstehe ich nicht?

MfG Duncan

...zur Frage

Was sind typische Musikstücke für Barock, Klassik und Romantik?

Die Epochen sind folgende: Mittelalter/Renaissance, Barock, Klassik, Romantik und Moderne (Expressionismus). Unsere Lehrerin wird uns diese in der Klassenarbeit anhand von Hörbeispielen abfragen.

Ich weiß, woran man die Epochen erkennen kann, und würde gerne an Stücken üben, die diese Epochen sehr gut darstellen (also keine "Aus-Der-Reihe-Tänzer", sondern Stücke, die die Epochen gut erfassen). Vorallem (aber nicht ausschließlich) in den fettgedruckten Epochen suche ich nach solchen Stücken, da die anderen beiden sehr leicht zu erkennen sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?