Entwicklungsbericht für Kinder im Kindergartenalter verfassen?

1 Antwort

Frage in der Einrichtung, welche Art Entwicklungsbogen sie benutzen.
Die sind fast alle tabellarisch.
Da gibt es sooo viele Möglichkeiten!
Oder du entwickelst selbst einen...links trägst du allgemein die Fähigkeiten ein (Motorik, Sozialverhalten, ... ) und rechts deine Beobachtungen.
Das kannst du auch mit einer Kreuzelliste machen...beherrscht das Kind: sehr gut / gut / weniger gut / gar nicht!

Digitale Medien in der KITA!?!? ZU FRÜH?

Hallo zusammen! Im Zeitalter von Smartphone Internet und Co. ist es nur noch eine frage der zeit bis selbst die kleinen den Wunsch äußern mit solchen Medien umgehen zu dürfen. Dabei habe ich mich immer gefragt welches das richtige alter ist um Kinder mit digitalen Medien in Kontakt zu bringen. Da eine solche Formulierung bislang noch nicht zu finden war, verfasse ich selbst einen. Ich bitte um eure Meinung! Diskutiert und lässt mich in den Kommentaren wissen was sie davon alten. Sollten Kinder bereits in Kitas und Kindergärten einen solchen Umgang lernen? Oder erst wenn sie älter sind und eine Schule besuchen ?! Und welche Art von Medium ??

...zur Frage

Aggressives Kind im Kindergarten?

Hallo, ich bin mittlerweile verzweifelt und hoffe, dass jemand helfen kann. Mein 5-jähriges Kind geht in den Kindergarten und dort gibt es einen fürchterlichen Jungen. Er ist total aggressiv, schlägt wild um sich und lernt nicht daraus. Mein Kind hat schon kleine Metall-Roller an den Kopf geworfen bekommen, grundlos ins gesicht und den Bauch geboxt bekommen und kommt beinahe täglich mit Beulen und Blutergüssen nach Hause. Einmal habe ich beobachtet wie der Junge gespielt hat, dann plötzlich aufgestanden ist, zu einem Mädchen ging und ihr einfach in den Bauch getreten hat, ganz einfach so. Andere Kinder werden ähnlich behandelt, jedoch scheint er es auf mein Kind besonders abgesehen zu haben. Die Eltern sind auf dem Stand " Mein Kind würde so etwas nicht tun" und die Erzieher sind machtlos, da das Kind nicht belehrbar ist. Da mein Kind mittlerweile jeden Morgen weint und darum bettelt, nicht mehr in den Kindergarten zu müssen, weil er Angst vor dem Kind hat, weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Kann man die Eltern des Kindes irgendwie dazu zwingen, ihr Kind in eine angemessene Einrichtung zu stecken? Immerhin sind in der Gruppe auf 2 Erzieher ca 16-20 Kinder und dieses Kind bräuchte theoretisch schon einen eigenen Erzieher. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich habe einfach Angst um mein Kind...

...zur Frage

Kindergarten Praktikum problem!

hallo

Ich mache einen Praktikum im Kindergarten. Natürlich in der Richtung Erzieher, da ich gerne dort auch mal eine Ausbildung machen wollte. Das problem ist das die mich in der Küchenabteilung eingestellt haben, muss ganzen Tage Geschirr waschen und trocknen, sowie das Essen vorbereiten. Und das als einzigste. Da sind viele Erzieher und niemand hilft. Die anderen Praktikanten könnern ganz normal mit den Kindern spielen. Die wurden einer Gruppe eingeteilt und ich nicht.. :( . Ich wollte das auch machen.. bin dort schon 2-3Wochen. Und jeden Tag das selbe.. ich kann noch nicht mal mit den Kindern spielen.Was kann ich dagegen noch tun? die chefin ist etwas zickig... und ich will in diesem kindergarten bleiben weil ein paar kinder mir ans herz gewachsen sind..

aus diesem Grund versuche ich 1 stunde immer länger zu bleiben damit ich mit den kindern spielen kann.. weil ab 13uhr sind die alle draußen und spielen. Bloß dann kommt eine Erzieherin zu mir und sagt: Wir wollen aber das du jetzt nach hause gehst. Ich kann dort nicht mal bisschen bleiben und mitzuspielen.. weil andere gelegenheit habe ich nicht...mit geschir bin ich erst um 13:30uhr fertig..und die erzieher sind etwas gemein zu mir..

...zur Frage

Kindergarten Fühlkiste - was könnte man damit noch machen?

Hallo Ich arbeite gerade an einer Fühlkiste für meine Kita Gruppe (2-4Jährige) In die Fühlkiste habe ich bereits verschiedene Materialien gepackt wie einen Schwamm, Schleifpapier,Wolle,Murmeln, Knöpfe, Filz, Ball, Alufolie, Kieselsteine, Nudeln und vieles mehr.. Nun überlege ich, da ich zu dieser Fühlkiste ein Angebot zur Taktilen Wahrnehmung (und gleichzeitig Sprachliche Förderung) erstellen soll, was ich den Kindern für Aufgaben stellen könnte? Habt ihr da Ideen bzw Erfahrungen? Also auf jeden Fall werde ich jedes Kind einzeln in die Kiste greifen und es beschreiben lassen, was es fühlt.. vielleicht holt auch jedes Kind nach dem anderen einen Gegenstand raus und ich befrage es nach der Beschaffenheit und lasse es einmal im Kreis an die anderen Kinder rumreichen.. Aber da das Angebot ja mind 30min dauern soll, kommt mir das etwas zu wenig vor. Was könnte man mit einer Fühlkiste denn noch alles machen?

...zur Frage

Gedicht für Abgänger der Kindergartenkinder (vorschule)?

Hallo ich muss ein Gedicht verfassen für die Schule (Ausbildung zum Erzieher). Wir haben das Thema Vorschule und das Gedicht soll aus der Sicht der Kinder für die Vorschulkinder zum Abschied vorgestellt werden. Also so von wegen Nun dürft ihr in die Schule und wir wünschen euch viel Glück blablabla... Nur eben als Gedicht. Kann mir jemand helfen?? Danke!

...zur Frage

Halli,Hallo. Bildungsangebot für Krippenkinder?

hi. ich befinde mich im 1.Lehrjahr zur Erzieherin; habe nun mein Praktikum in der Krippe angefangen und muss am Freitag schon mein 1. Bildungsangebot abgeben. Nun ist das Problem, dass ich die Kinder noch nicht wirklich kenne. Die Namen konnte ich mir noch nicht merken und habe Null Kenntnis über den Entwicklungsstand der Kids. Ich denke so etwas brauch ein paar Tage um das zu erkennen und die Kinder richtig kennenzulernen. Hat jemand vielleicht Ideen, für ein einfaches Bildungsangebot mit den Kindern ? Am besten zum Thema Winter oder Fasching. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?