Entgiftungspflaster von Best Green - wer hat Erfahrungen damit?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

hallo Guten Abend hier meine Meinung. Ich (wir) haben die Entgiftungspflaster schon wiederholt benutzt, und mit gutem Erfolg. Ei Beispiel: Meine Frau hatte auf dem Rücken ein Furunkel, und sie war berweits beim Chirurgen angemeldet, dann haben wir versuchsweise die Entgiftungspflaster angewendet, mit dem Ergebnis, daß sich das Furunkel zurückgebildet hat und eikne Operation nicht mehr erforderlich war. Ich selbst leide oft an Pickeln, seit der Anwendung über einen Zeitraum von 3 Monaten habe ich damit keine Bescherden mehr. Bei regelmäßiger abemndlivcher Anwendung sind die Pflaster morgens tatsächlich völlig schwarz bis braun die Verfärbung nimmt immer mehr ab, bis das Pflaster hell bleibt, dann kann man aufhören. Aber bitte nicht eher. Wir haben die Kupackung die eigenlich für eine Person gilt beide zusammen genommen und es hat gereicht.Ich meine das Geld ist gut angelegt. W. Schulz

Ich bin zwar kein Forscher. Allerdings glaube ich, daß die schwarze Verfärbung auf dem Pflaster ledeglich eine Reaktion vom Schwitzen und den Inhaltsstoffen des Pflaster ist. Kein "Dreck" der aus dem Körper kommt. Aber wenn man dran glaubt hilft alles.

0

Hallo, ich habe schon zweimal Gutscheine für diese Pflaster geschickt bekommen und wurde dann anschließend telefonisch von der Firma belästigt, weil ich die Gutscheine nicht eingelöst hätte. Ich halte die Firma nicht für seriös. Die "Gutscheine" habe ich in den Müll geworfen und das auch gesagt. Welche seriöse Firma ist so penetrant und belästigt die Leute, die nicht auf Werbung reagieren, mit Anrufen (bei unterdrückter Nummernanzeige)?? Die wollen nur irgendwie an unser Geld, denke ich.

Da haben die inzwischen anscheinend dazu gelernt: Umleitung über die Schweiz; da kann man sie nicht belangen. Ich stelle mir das so vor: Da sitzt nur ein Telefon mit 'ner Dauerbandansage; kostet wahrscheinlich gar nicht viel, das einzurichten; das kann man dann von Deutschland aus bedienen; und da macht es auch nichts, wenn die Nummer sichtbar ist. Einer kauft ein Paket - schon haben die die Kosten 3x raus.

1

Entgiftungspflaster wirken tatsächlich! Sie können Sie auch bei mir bestellen, und zwar von einem Unternehmen, das auf den Gebieten Körperpflege- u. Nahrungsergänzungs-Produkte Weltruf genießt - der Fa. Neways. Über diese Firma können Sie sich auf meiner Website informieren: ... Neways stellt ausschließlich solche Produkte her, die absolut schadstofffrei sind und überwiegend aus natürlichen Substanzen hergestellt werden. Gruß, Waltraud.

Liebe Waltraud,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Verena vom gutefrage.net-Support

0
@support

Ich weiß ja nicht wie das so läuft. Im Körper ist Gift - Gut, naja nicht so gut. Und sammelt sich in den Füßen, wieder nicht gut. Und durch ein Pflaster wird es heraus gezogen. Das ist gut!!! Wer glaubt denn sowas?? Wir alle wissen bei gesunden Verstand das ein Mittel bei Vater hilft, das andere bei Onkel Fred. Aber manchmal nicht umgekehrt. Oder auch beide nicht oder beide doch. Warum aber ein Stück Heftpflaster derart vergoldet im Preis die Menschen verrückt macht ist mir schleierhaft. Teuer muß nicht helfen, Gesund Leben ist billiger und kann auch Spaß machen.

1

Ich habe die Pflanster für meine Mutter bestellt und finde es sehr komisch, dass es keine Anschrift von diese Firma gibt!! Nich auf der Verpackung, nicht auf der Broschüre und keine Internetseite. Es wird behauptet, dass die Gifte, durch die Erdanziehungskraft sich in unseren Füßen ablagert werden! Die Gifte werden durch diese Pflaser durch unsere Haut gezogen und in den Pflaster gespeichert (die Pflaster sollen abens auf der Füßsohle aufgebracht werden). Weiterhin steht nirgendwo was in den Pflaster enthalten ist (keine Inhaltstoffangaben). Wenn mann ein mal bestellt hat, dann wird mann die nicht mehr los! Die rufen immer an auch nach mehr malige mündliches Abmahnen. Wir glauben nicht an die Wirkung von den Pflastern und es scheint als wenn die Firma nicht seriös ist. Auf meine Rechnung steht als Firma ForSalut b.v. - Best Green, 59946 Winterberg aber die b.v. deutet auf eine Firma in den Niederlande. Ich denke, dass Sie kein Hauptsitz in Deut. haben um sich Rechtlich wegen Unlauterenwetbewerb zu schützen. Wenn die Firma seriös wäre, dann würde mann viel mehr von den im Internet finden. Im Internet auf Englisch findet mann, eine Firma Best Green unter http://www.bestgreen.com welches deren sitz in Korea hat. Es scheint so, als wenn diese Firma evtl. der Hersteller ist und die schreiben dass die Pflaster aus Baumharz (getrocknet) und andere naturliche Stoffe besteht. Wieso schreiben Sie dass nicht alles auf der Verpackung in Deut. drauf?? Ich denke diese Best Green ist eine Geld Druckmaschine für jemand der kaum zu finden ist und die versuchen sicherlich ältere Leute das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Hallo AndyHB, ich habe auch diese Pflaster erhalten und bin sehr zufrieden. Habe was denn Sitz anbelangt mal genauer recherchiert, von Winterberg kommt die Ware und der Sitz ist in der Schweiz, da die Pflaster weltweit vertrieben werden. LG hannesbannes

1

Hallo, ich habe diese Kur auch durchgefüht und ich muss sagen, mir geht es deutlich besser, da die Pflaster bei mir noch nicht hell waren, habe ich mir noch eine Kur bestellt. Ich denke mal, das es auch bei jedem anders ist, deswegen kann ich nur dazuraten es auszuprobieren und sich selber davon zu überzeugen, vielleicht hilft es auch bei dir.

LG

Hi, wendust du die Pflaster auf einem oder beiden Füßen an?

Conticare Detox Gold Empfehlung besagt folgendes:"Die Detox Vitalpflaster werden für 6 bis 10 Std. (am besten über Nacht) auf beide Fußsohlen geklebt. Das Pad kann auch zusätzlich auf andere Körperregionen wie Schulter oder Nacken platziert werden, um dort gezielt einzuwirken!"

Ist das jetzt ne Masche den Umsatz zu steigern oder tatsächlich notwendig?

Gruß mockery

0

Hallo, habe immer nur ein Pflaster an der Fußsohle geklebt, da mir gesagt wurde, der Körper muss sich auch Regenerieren. Man muss sich die Entgiftung vorstellen wie einen Entzug, wie bei einem Alkoholiker damit man keine Entzugeerscheinungen bekommt. Probiers mal so!

LG

0

Hallo, habe immer nur ein Pflaster an der Fußsohle geklebt, da mir gesagt wurde, der Körper muss sich auch Regenerieren. Man muss sich die Entgiftung vorstellen wie einen Entzug, wie bei einem Alkoholiker damit man keine Entzugeerscheinungen bekommt. Probiers mal so!

LG

1

Wir habe auch schon einige Hersteller ausprobiert und kann ich definitiv sagen, dass die Detox Pflaster wirken. Allerdings rate ich von ganz billigen ab, da diese kaum Turmalinpulver enthalten. Die besten Ergebnisse in unserer Praxis hatten wir mit den Conticare Detox Gold Pflaster und den Keros Pads.

Meine Frau kriegt seit einiger Zeit regelmäßig Anrufe, zuletzt von einer Frau "Morina", die angibt, sie rufe aus Winterberg an. Die Firma Best Green habe meiner Frau doch mal was geschickt. Mag sein, wir kriegen unaufgefordert allerlei Kram; gut. Die Damen haben Pech, dass sie immer an mich geraten. Erst habe ich sie abgewimmelt. Jetzt wollte ich's genauer wissen:

Vom Firmensitz in Winterberg rufe sie an - eine Schweizer Vorwahl (0041-433888055)? Da hatte sie irgendeine Erklärung, hab ich mir nicht notiert. Denn da hinten meldet sich, mit hübschem Schweizer Idiom, eine Bandansage, irgend so ein Call-Center. Und wenn ich was wollte, sollte ich nach dem ... kennnen wir.

Was immer das Pflaster für erstaunliche Wirkungen haben mag - vor allem wird es wohl dank Oxydation braun oder schwarz: Ich freue mich schon auf den nächsten Anruf. Vielleicht verrät mir Frau Morina oder wer immer das dann ist, noch etwas mehr über ihr interessantes Geschäftsmodell.

bei mir haben sich die probepflaster auch braun verfärbt, nachdem ich sie eine nacht unter den füssen getragen hatte. Nun habe ich die Viermonatskurpackung bestellt und fange heute abend damit an. Man soll aber immer nur einen Fuß bepflastern, nicht beide zugleich, also immer rechts, links, rechts, links, abwechselnd. ich zahle etwa 50 euro pro Monat an die Firma in Winterberg in Thüringen. Ich habe mich früher schon mit traditioneller chinesischer Medizin beschäftigt und glaube daher an die Möglichkeit der Entgiftung durch die Fußsohle. Wenn ich zu Bett gehe, klebe ich das Pflaster unter den Fuß und am nächsten Morgen, wenn ich wieder aufstehe, ziehe ich es ab. Nach einem Monat kann ich dann mehr sagen über diese Therapie.

Hallo, ich bekam ebenfalls diese Musterpflaster zugeschickt und habe sie benutzt. Ob sie wirklich hilfreich sind, kann ich nach 2 Stück nicht beurteilen; aber ich hatte das Gefühl, sie haben meine Schmerzen etwas gelindert. Sie sind aber viel zu teuer, ich kann mir keine Kur für 4 Wo. zu 198.-€ leisten. sime

Ich finde es gemein, wenn Menschen Luftschlösser versprochen werden, die leiden und Hilfe suchen - für teures Geld!

1

Wenn 120 Pflaster 200 € kosten und man jeden Abend eins benutzt so kommt man mit dieser Menge 4 Monate aus und nicht 4 Wochen, mein ja nur.

Von daher finde ich sie bei einem Stückpreis von 1,66 € nicht zu teuer, fraglich ist allerdings ob man diese Menge braucht, oder ob es nicht sinnvoll ist nur Pflaster für einen Monat zu bestellen, falls dies möglich ist, so käme man mit 50 € aus!

Desweiteren wird von Fachärzten empfohlen 2 x jährlich eine Entgiftungskur von ca 4 wochen zu machen, also erscheinen mir diese Packungsgrößen als Geldschneiderei, zumal Monate alte Pflaster wahrscheinlich fast unwiksam sind!

0

Es gibt ja so viel Detox Pflaster auf dem Markt. Nachdem ich lange recherchiert habe, kam ich auf Kenno Takara Entgiftungspflaster. Ist wirklich genaial. Weltweit sollen mehr als 10 Millionen von diesen verkauft worden sein. Neu soll es auch hier in Europa sein. Ich habe es zum ersten mal vor einem halben Jahr benutzt. Die Wirkung hat mich verblüfft.

Mich und meine bekannten Kreis hat dieses Pflaster auch sehr verblüfft. Es heißt ja dass Kenno Takara. Eines der ursprünglich erfundenen Pflaster auf dem Markt sind. Die sollen auch diejenigen sein die in Japan den Nobelpreis dafür bekommen haben. Deswegen auch die hohen Verkaufszahlen. Naja wirkt gut aber Original kostet halb.

0

Auch ich bekam vor einigen Wochen 2 kostenlose Entgiftungspflaster von Best Green zugeschickt. Ich hab eines benutzt (war am nächsten Morgen braun) und das andere mit Leitungswasser befeuchtet. Auch dieses sah am nächsten Morgen recht 'unappetitlich' aus. Damit war der Fall für mich eigentlich erledigt. Ein paar Tage später rief mich die Firma an. Die Verfärbung durch Leitungswasser wurde mit Giftstoffen im Wasser erklärt, was ja auch leider nicht ausgeschlossen werden kann. Die sehr freundliche Mitarbeiterin erklärte mir auch, dass die Verfärbungen nach einiger Zeit nachlassen werden und die Pflaster immer trockener würden. Nach einem sehr langen Telefongespräch habe ich sie dann schließlich bestellt. Nun hab ich 2 Anwendungen hinter mir; das erste Pflaster war dunkel verfärbt, das heutige erschreckend schwarz. Ich konnte es gar nicht glauben. Also passiert doch mehr als die reine Verfärbung durch die Feuchtigkeit. Über die Wirkung kann ich allerdings noch nichts sagen. Der Preis für die Pflaster liegt bei ca. 200 Euro für 120 Pflaster (direkt bei Best Green). Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen, liebe Grüße Lea

Herzlichen Dank für diese ausführliche Beantwortung. Liebe Grüße aus Magdeburg ;-))

1

Was möchtest Du wissen?