elektronische saugkraftregulierung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dabei wird die angesaugte Luftmenge ständig gemessen und die Motorleistung entsprechend angepasst. In der Praxis funktioniert das aber eher nicht, weil der Staubsauger nicht "wissen" kann was der Benutzer gerade machen will oder ob evtl. das Saugrohr verstopft ist. Kurz gesagt ist es teurer, nutzloser und störungsempfindlicher Schnickschnack auf den man gut verzichten kann.

Das ist ein Stellknopf, mit welchem Du die Saugkraft des Staubsaugers höher oder tiefer einstellen kannst. Warum braucht man das ? Auf Parkett oder anderen Hartböden genügt die halbe Saugkraft, Polstermöbel sogar noch weniger. Bei tiefen Teppichen muss die maximale Saugkraft eingestellt werden.Wie gesagt geht das nicht automatisch, sondern über einen Schalter. Schau mal bei www.hygienixx.de - da wird das genauer erklärt.

Der Staubsauger erkennt den Widerstand, mit dem die Luft einströmt und regelt die Saugleistung entsprechend nach.

Was möchtest Du wissen?