Eine englische Summary? Mit Bewertung?

3 Antworten

In einem Summary darfst du keine persönliche bewertungen gefühle und sowas einbringen. Nur sachlich und genau den text zusammenfassen/ nacherzählen. :DDDDD Ich denke mal da hast du was falsch geübt oder diene lehrerin hat es einfach falsch erklärt aber es gilt merk dir das: - Keine Gefühle -Keine Bewertungen -Keine Persönlichen Gedanken

Und ja....Ich denke mal da kanst du sonst nciht viel falsch machen....Viel Glück ;)

Okay, ich hab gefragt, aber die Frage wurde eher übergangen:D Ich werd's mir bis morgen noch abgewöhnen:D

0

Summaries werden in der Regel im Present geschrieben. Handlungen aus der Vergangenheit können aber durchaus auch im Past Simple und Present Perfect stehen.

Die Zusammenfassung eines Sachtextes, der sich mit Geschichte befasst, steht im Simple Past, denn es handelt sich um in der Vergangenheit abgeschlossene Handlungen.

Tipps und Wendungen zu englischen Summaries findest du unter folgendem Link:

http://www.ego4u.de/de/cram-up/writing/summary

Nein, Bewertungen und eigene Meinung gehören nicht in eine Summary!

:-) AstridDerPu

Present Perfect sollen wir nicht benutzen, aber trotzdem danke:)

0

Was möchtest Du wissen?