Ein Quader in einer Pyramide

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Skizze bringt dich zum strahlensatz, mit Höhen der Körper und Flächendiagonalen; (nennen wir die höhe des quaders x und die seitenlänge der grundfläche a, dann hast du h/(h-x)=wurzel 32 /(a wurzel 2 ) und jetzt nach x auflösen und in V=a² * x einsetzen dann hast du nur noch a als unbekannte und kannst ableiten und dann gleich null setzen und a berechnen, sodass das Volumen des quaders maximal wird.

Was möchtest Du wissen?