Ein großen buchstaben auf Din a4 in Word?

6 Antworten

Dann probiere eben 700 oder einen anderen Wert. Weniger als ein einzelnes Zeichen kann doch auf keinen Fall in einer Zeile stehen. Und wenn dieses einzelne Zeichen immer noch zu breit ist, dann muß es doch über den Rand hinausragen.

Kleiner Tipp: Wenn möglich, verwende mal eine andere Schriftart. Das Verhältnis von Breite zu Höhe eines Zeichens ist von Schriftart zu Schriftart teilweise sehr unterschiedlich. Bei einer "Condensed-Schrift" sind die einzelnen Zeichen schmaler. Eventuell gelingt es Dir auf diese Weise, das Blatt besser auszufüllen. So etwas wie http://www.fontspace.com/the-fontry/fty-delirium-ncv beispielsweise sollte zumindest in Hinblick auf die Breite keine Probleme machen.

Das Problem ist wenn ich z.b. ein R vergrößer geht das über den seitenrand weil der buchstabe zu weit unten ist und nicht mittig

0

Die beste Lösung wäre ein Textfeld zu erstellen, und in diesem den Buchstaben zu schreiben, dieses Textfeld kannst du dann so ausrichten dass der Bichstabe im Blatt ist und ev die Ränder des Textfeldes außerhalb des Seitenrandes

Mach in Paint eine A und füge es in Word ein, dann kannst du es ziehen in alle Richtungen und anpassen auf DIN A4. Allerdings würde ich in Paint auch Textgröße ganz hoch machen denn je kleiner deine Buchstabe in Paint umso verpixelter wird es dann in Word skaliert ^^

Ich möchte ja auf mehreren blättern verschieden Buchstaben drucken damit ich die ausschneiden und zu einem wort formen kann.Jedoch müssen die Buchstaben gleichmäßig groß sein und das geht ja mit dem Skalieren garnicht

0

Wie formatiere ich eine Facharbeit bei Word 2013 in Bezug auf Seitenzahlen, Logos und Inhaltsverzeichnisse?

Hi,

ich muss eine Seminararbeit schreiben und habe Probleme bei der Formatierung. Vorab, ich benutze Word 2013!

Frage 1: Ich muss ein Deckblatt haben, auf dem oben ein Logo ist (in der Kopfzeile). Dieses Logo soll NUR auf der ersten Seite (also dem Deckblatt) zu sehen sein, aber wenn ich es einfüge, ist es automatisch auch auf allen folgenden Seiten vorhanden. Wie verhindere ich das?

Frage 2: Die Seitenzahlen sollen ab der DRITTEN Seite bei Eins beginnen, dann bis Zehn vortlaufen und danach sollen nocheinmal römische Zahlen ab I fortlaufend beginnen.

Wie bekommt man das hin?

Frage 3: Wir sollen ein Inhaltsverzeichnis erstellen (unser Lehrer hat auch von irgendwelchen Ebenen gesprochen, wir sollen am besten drei Ebenen haben.

Ich glaube Ebenen sind diese Unterpunkte wie 1 und dann 1.1 und 1.2 bzw. 1.1a usw) Das Wichtigste hierbei ist, dass die Seitenzahlen aus dem eigentlichen Text AUTOMATISCH in das Inhaltsverzeichnis übertragen werden. Dass heißt, wenn ich beispielsweise bei meinen Seiten, welche arabisch nummeriert sind, anstelle Zehn Seiten, elf haben möchte und einfach eine Seite mehr schreibe, diese sofort auch im Inhaltsverzeichnis eingetragen wird.

Ich weiß, man kann auch googlen, aber ich habe ehrlich gesagt nichts verwerbares gefunden. Ich habe es zwar einmal schon geschafft, dass das Logo nur auf der ersten Seite zu sehen war, aber als ich dann die Seitenzahlen erstellt habe, war das Logo aufeinmal wieder auf allen Seiten. Ich schätze, das liegt daran, dass ich davor "Abschnittsumbrüche" eingefügt habe.

Ich bitte um Hilfe.

Danke und Gruß

...zur Frage

wieso nimmt man dann den vergrößerungsfaktor 141 Prozent, wenn man mit dem kopierer ein din A4 auf din A3 vergrößern?

möchte man mit einem kopierer ein din a4 blatt auf ein din a3 blatt vergrößern, wählt man den vergrößerungsfaktor 141%. wie kommt man auf diesen faktor?

...zur Frage

DIN A4 Blatt bei Word vierteln

Hi leute wie kann man ein din a4 Blatt bei Word 2010 sozusagen "vierteln" (durch linien) ich möchte in jedes der dadurch entstandenen 4 rechtecke etwas anderes schreiben . wie geht das ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?