Eigenschaften von Leitern (Physik!),Nichtleitern und Halbleitern?

1 Antwort

Leiter: leiten Strom sehr gut (sehr niedriger spezifischer Widerstand). Meistens Metalle. Leiten den Strom meistens bei Kälte besser als bei Wärme.

Nichtleiter: leiten Strom extrem schlecht (Isolatoren). Salze, Mineralien, Glas, Porzellan, Holz, Papier, ...

Halbleiter: Ursprünglich ein Stoff, dessen Leitfähigkeit zwischen der typischer Leiter und typischer Nichtleiter liegt. Heute stellt man andere Eigenschaften in den Vordergrund:

- ist von seiner Elektronenkonfiguration her eigentlich ein Isolator

- durch die thermische Bewegung werden ein paar (wenige) Elektronen aber aus ihren "Stammplätzen" herausgeschüttelt und können dann den elektrischen Strom leiten

- ein Nachbarelektron kann von "seinem" Stammplatz auf einen freien Stammplatz rücken, effektiv ist dann das "Loch" gewandert; "Löcherleitung" (wohl die charakteristischste Eigenschaft von Halbleitern)

- bei Temperaturerhöhung steigt die Leitfähigkeit stark an (weil mehr Elektronen aus ihren Plätzen "geschüttelt" werden)

(Daneben gibt es noch Elektrolyte, bei denen die Ladung nicht durch Elektronen (und Elektronen-Löcher) transportiert wird, sondern durch Ionen; v. a. gelöste und geschmolzene Salze)

DANKESCHÖÖÖÖÖN!!!!!!!!!! :D

0

Was möchtest Du wissen?