Dürfen Jungs Mädchennamen haben und Mädchen Jungsnamen?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Jungs müssen männlche Vornamen haben u. Mädchen weibliche 48%
Nein. Man darf sein Kind nennen wie man nur will. 32%
Andere Meinung: 20%

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Jungs müssen männlche Vornamen haben u. Mädchen weibliche

Das ist keine Abstimmungssache, dafür gibt es gesetzliche Regelungen. So muss aus dem Vornamen ersichtlich sein, ob Männlein oder Weiblein. Es gibt einige Vornamen, die sowohl als auch vergeben werden können, aber dann muss ein zweiter Vornamen dazu gegeben werden, aus dem des Geschlecht unzweifelhaft zu erkennen ist.

Andere Meinung:

Meines Wissens nur in Verbindung mit einem eindeutigen zweiten Vornamen.

Jungs müssen männlche Vornamen haben u. Mädchen weibliche

Nein es muss laut gesetzt durch hören den Names erkennbar sein ob es sich um einen Junger oder um eine Mädchen handelt.

Andere Meinung:

also dass ein junge meinen namen trägt, fände ich jetzt nicht so toll :) und auch nicht wenn ein mädchen sebastian heißt, ist doch irgendwie bescheuert. aber kim, max, etc. können mädchen und jungen namen sein.

Jungs müssen männlche Vornamen haben u. Mädchen weibliche

Es gibt auf jeden Fall mindestens eine Ausnahme: Maria. Dieser Frauenname wird immer mal auch Jungen als 2. Vorname mit gegeben (z. B. der Komponist Karl Maria von Weber oder der Schauspieler Klaus Maria Brandauer). Im Mittelalter zeigten die Eltern damit die Zugehörigkeit ihres Kindes zur katholischen Kirche an.