Donuts selber machen mit Erdbeerglasur?

4 Antworten

Also das genau Rezept von Homer Simpson wirst du wohl nicht bekommen.

In Amerika gibt es fertige Fettglasuren. 

Du kannst dir einfach ein beliebiges Donut-Rezept nehmen und Zuckerglasur (Fondantglasur, u.s.w.) mit roter Lebensmittelfarbe färben und nach Wunsch verzieren, z. B. mit bunten Zuckerperlen, u.s.w.

Wenn du einen Erdbeergeschmack möchtest, einfach Erdbeeren mit rein pürieren, oder Erdbeer-Aroma nehmen.

Hier mal ein Rezept:

Pinke Donuts mit kandierten Blutorangen – für 12 Minidonuts

120 g glattes Weizenmehl1 TL Backpulver1/2 TL Natron1 Prise gemahlene Muskatnuss1 TL gemahlener Zimt100 g Kristallzucker + 200 g Kristallzucker für die Orangen2 EL brauner Zucker2 Eier1 TL Vanille-Extrakt3 EL Rapsöl3 EL Buttermilch700  ml Wasser170 g Honig1 Blutorange in Scheiben geschnitten180 g Staubzucker3-4 EL frisch gepresster Blutorangensaft

Als erstes heizen wir den Backofen auf 175 Grad vor und fetten das Donutbackblech aus. Mit Mehl einstäuben, damit sie sich nach dem Backen leicht heraus lösen. In einer großen Schüssel das Mehl mit Backpulver, Natron, Zimt und Muskatnuss vermischen. In einer zweiten Schüssel 100 g Kristallzucker mit braunem Zucker, Eier, Vanille, Rapsöl und Buttermilch verquirlen. Die Eiermasse zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen. Ihr müsst dafür keinen Mixer oder ähnliches anwerfen. Ein Schneebesen reicht völlig aus. So lange rühren, bis eine schöne Masse entsteht, aber nicht zu lange! Den Teig in die Donutbackform füllen. Dafür gieße ich den Teig immer in einen Tiefkühlbeutel und schneide eine Ecke ab. Damit lässt sich der Teig ohne Kleckern einfüllen. Auf der mittleren Schiene 12-14 Minuten backen. Wenn die Donuts fertig gebacken sind die Backform aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann auf ein Tortengitter geben und vollständig auskühlen.

Während die Donuts backen, kandieren wir die Blutorangen. Dafür das Wasser mit 200 g Zucker und Honig in einem Topf vermischen. Das ganze Aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Blutorangen ins Zuckerwasser geben und bei mittlerer Temperatur für 30 Minuten simmern lassen. Wenn die 30 Minuten um sind, die Blutorangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auskühlen lassen. Sobald die Blutorangen ausgekühlt sind, in Viertel schneiden.

Puh! Jetzt kommt der letzte – und beste! – Schritt. Das Glasieren der Donuts. Dafür den Staubzucker mit dem Blutorangensaft vermischen. Es wird eine wunderbar pink-rosa Glasur entstehen. Die Donuts kopfüber in die pinke Glasur tunken und auf ein Kuchengitter  geben. Wenn die Glasur etwas eintrocknet, mit einem Blutorangenviertel dekorieren.

Ein Bild findest du in der Quellenangabe.

LG Pummelweib :-)

Quelle: http://www.rezeptefinden.de/click/index/51975176/

Was möchtest Du wissen?