Digital uhr selber bauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst selbstverständlich einen Quarz als externe Quelle nutzen, wenn du aber zunächst nur die Funktion "testen" willst, so würde ich mittels interner Interups arbeiten. Diese sind für nicht zeitkrittische Anwendungen mehr als ausreichend.

Für die Umsetzung einer DCF77-Uhr mittels Atmega habe ich diesen hilfreichen Link gefunden:

http://www.spurtikus.de/basteln/avr\_dcf77.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deineSenfgurke
19.09.2016, 10:07

Den quarz hällst du also für überflüssig oder?

0
Kommentar von ETechnikerfx
19.09.2016, 10:39

Für einfache Anwendungen ja.

0

Oh, von Uhrwerk möchte  ich bei einer Digitaluhr nicht mehr wirklich sprechen ;-)

Für Dein Vorhaben gibt es tolle vorgefertigte Bausätze, teils direkt mit DFC77-Empfänger, teils optional.

Je mehr Du selber machen musst, desto besser wirst Du das Prinzip verstehen.

Ich habe in den 80ern mal eine digitaluhr mit optionalen DCF77 von ELV gebaut. Sie steht bei mir nur noch als Uhr, aber sie könnte auch noch drei Kanäle zeitgesteuert ein- und ausschalten.

Google mal nach bausatz uhren dcf77, daw irst Du ganz sicher fündig.

Im Übrigen kannst Du auch die Uhrzeit von den GPS-Satelliten, das ist zwangsläufig auch extrem genau und Du hast ein sichereres Signal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?