Die Mutter meines Freundes hasst mich!

9 Antworten

Hey Ich stecke in der selben Situation !.. Und es ist wirklich nicht schön ! Mein freund sagt auch nie etwas dazu und es tut sehr weh ! Ich versuche mittlerweile einfach zu vermeiden Sie zu sehen und so weiter wenn ich bei ihm bin sag ich nur Hallo und Tschüss und ansonsten versuche ich ihr nicht zu begegnen ist nicht leicht aber funktioniert :) Ansonsten trefft euch doch einfach woanders ..zum beispiel bei dir Zuhause oder draußen ..

oder rede mit ihr und dann fragst du sie was ihr Problem ist ..was sie gegen dich hat und das es dir weh tut wenn sie so mit dir umgeht

0

Dein Freund ist noch total von seiner Mutter abhängig, er muss sich erst mal ein Stück weit abnabeln. Dann erst kann er zu Dir stehen.

Ebenso lässt die Mutter ihren Sohn noch nicht los und daher bist Du für sie eine Konkurrenz. Das ist auch der Grund, warum Du nicht gut genug für den Sohn bist.

Vorerst wirst Du damit leben müssen. Allerdings solltest Du das Deinem Freund klar machen und ihn auffordern, dass er zu Dir steht und Dich auch gegenüber seiner Mutter verteidigt.

Wenn er es einfach so hin nimmt solltest du mit ihm ein ernstes Gespräch führen. und falls er abblockt oder sonstwas machst du Schluss denn niemand verdient es so behandelt zu werden wenn du ihm es nicht wert bist.. dann verdient er dich nicht

Hallo,

jetzt mal hart gesagt, trenn Dich von diesem Waschlappen. Die Mutter wird nicht aufhören. Damit kannst Du nicht glücklich werden.

LG

Red mal mit deinem "Freund". Was soll denn der sch♡i@? Ja is ja seine Mutter, aber wenn man beleidigend wird hört der Spaß auf! Wenn es nicht mehr geht, trenn dich.

Was möchtest Du wissen?