die Familie meines Partners ignoriert mich!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst Dir schon klar machen, dass Du diese kaltherzige Bagage niemals ändern wirst. Ich verstehe aber auch in keinster Art und Weise wieso Dein Freund/Mann sich nicht einmal für Dich bei seiner Familie stark gemacht hat oder denen mal ordentlich den Ars... aufgerissen hat bei so einem gefühllosen Fehlverhalten.

Klar will er, dass Du immer gute Miene zum bösen Spiel machst aber irgendwann ist auch mal genug. Du solltest Dich frei machen von dem Gedanken, denen jemals genügen zu müssen, sprich: ich würde nach all den Demütigen keinen Schritt mehr auf die zumachen. Wenn Dein Mann damit ein Problem hat, ist es seins. Es wäre vor Jahren an der Zeit gewesen, dass er es hätte regeln können. Pech gehabt.

Ich würde da auch auf keiner Familienfeier mehr auftauchen, sollte einer Fragen, du hast sämtliche Geburtstage vergessen. Wenn Deine Kinder hingehen wollen, bitte schön. Ich würd mich da extremst distanzieren und versuchen mir über die auch keinen Kopf mehr zu machen.

Du lebst nicht mit denen, Du bist denen sowieso egal, ergo.. was können die DIR schon?

Jetzt würden viele Kritiker sagen, nun sprich doch mal mit denen. Bei solchen kaltherzigen Egoisten ist jeder verschwendeter Atem für die Katz.

Na, die Kritiker können mich mal...gern haben! Du hast Recht. Reden mit denen? Nee, will ich nicht mehr. Betteln um Aufmerksamkeit, das ist nicht mein Ding! Die wissen genau was Sache ist, die sind ja nicht dumm! Dumm ist nur bzw. unmöglich, wie sich mein Partner verhält dazu. In den Herbstferien will er da bei seiner Tante..mit uns alle...Urlaub machen. Die, die mich auch so ignoriert. Da fahre ich natürlich nicht mit! Danke f Deine Antwort! lG

0
@Nina66w

Richtig so, Deine Einstellung ist optimal. Dein Partner sollte immer zu Dir stehen, wenn er so ein kaltherziges Benehmen toleriert ist es nicht ok! Ich drück Dir die Daumen dass alles besser wird ;-)

0

Normalerweise sollte doch deinem Mann daran gelegen sein, das alles gut ist zwischen dir und seiner Familie....er sollte vermitteln! Nun, sollte er das nicht so sehen, du liebst ihn aber!? Dann such du doch das Gespräch mit seiner Familie, es reicht ja wenn es erstmal nur die Eltern sind mit denen du redest....wäre sicherlich eine Erleichterung wenn du das schaffen würdest. Sollte sich am Ende nichts ändern, dann ist das eben so....werde dir klar darüber das sie sich nicht ändern wollen und kein Verständnis für dich haben wollen....aber dann brauchst auch du nicht mehr dieses Spiel mitspielen...ganz einfach! Viel Glück und Mut!

Die Eltern leben beide nicht mehr. Und dazu: in den ersten 5 Jahren, wo wir zusammen waren, da hat sie, die Mutter, nicht mit mir geredet. Kein Wort. Auch nicht auf Fammilienfeiern..dafür "darf" ich mich aber an der Grabpflege beteiligen u. durfte zum Teil auch Beerdigungskosten übernehmen. Schließlich bin ich ja mit IHM zusammen, da muss ich mich auch an Kosten beteiligen!!!!! Kotz

0

-ja, ich finde du hast recht, es ist höchste zeit dass du deine gute mine zu diesem verächtlichen, dich ent-werten-wollenden spiel nicht weiterhin machst,- -leider schreibst du nicht, welche vermutung du hast, auf welchem ressentiment /vorurteil diese leute meinen, ihr verhalten ableiten zu können,meine, auf welche basis stellen sie ihr diskriminierendes, ausgrenzendes verhalten dir gegenüber??/ -waren sie zum beispiel sehr dagegen dass dein mann erneut,-also dich heiratete, weil sie z.b. sehr gesetzl.religiös wären,-oder bist du ihnen aus zu wenig reichem "stall".???Z.B. -grenz dich ab. -investiere deine aufmerksamkeit lieber in menschen, die es zu schätzen wissen,übrigens gibt es auch viele arme aussenseiter, an die auch niemand denkt, wenn sie geburtstag u.s.ä. haben, - da wäre dein aufmerksamkeit-engagement vermutl. lebhafter aufgenommen....worden...FÜR DEINE NEUE PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG WÜNSCHE ICH DIR VIEL WEISHEIT DEINE WÜRDE AUSZULEBEN UND INSPIRIERTE INTUITION auch, wenn jemand wirklich umdenkt, diese kleinen reumütigen schritte jedoch zu erkennen, und -wenn du kannst-zu beantworten... ALLES GUTE!!

Danke f Deine Antwort! Warum das so sein könnte? Aus besserem "Hause" bin ich nicht, aber im Gegenteil zu der Familie hab ich was aus mir gemacht. Schulabschluß, Ausbildung, Beruf, Weiterbildung u auch bei der Kindererziehung handel ich anders z.B. bin ich dafür, dass kinder Bildung u Sport brauchen u viel aufmerksamkeit u bei Problemen, da hole ich mir fachlichen Rat. Will ja nicht angeben, aber in meiner Wohnung ist es gemütlich, aufgeräumt, sauber..ich habe -zig Bücher, Familienspiele. Ich backe u bastel gerne. Auch mit den Kindern. Sowas alles kennen die nicht. Da gibt es höchtens ein Kochbuch im Regal u Papas Pornoheftchen unter der Matratze. Tatsache! Familienspiele? d.h. TV gucken u hauptsache der Alkohol steht auf dem Tisch. Schulabschluß u Ausbildung haben 80% der Familie nicht! Ich geh mit Kind u Hund täglich spazieren...die gehen jedes WE aus: feiern bis der Arzt kommt (oder die Polizei)! Ich will mich nicht für was Besseres halten...ich lebe mein Leben nur geregelter und anders!

0

Wenn sie nichts mit dir zu tun haben wollen, dann schließe sie aus deinem Leben aus. Es zermürbt nur, wenn man versucht, jemandem zu gefallen, dem man eben nicht gefällt. Wichtig ist, dass dein Partner zu dir steht, der Rest wäre mir schnuppe.

bin am überlegen, ob ER wirklich zu mir steht!!! ICH wäre nämlich ganz schön sauer auf MEINE familie, wenn mein Partner nie zum Geburtstag gratuliert würde u man ihn ignoriert. Frage mich ernsthaft, welche Stellung ich bei ihm einnehme!? Seine Schulden hab ich bezahlt. Seine Kids mit großgezogen. Ihm eine Arbeit besorgt u mache für ihn echt alles! Und er sagt: Wenn Dir keiner gratuliert, was macht das schon!...mmmmmhhh

0

Dein Partner verlangt viel von dir, scheint sich aber keiner Mühe zu geben damit seiner Familie dich aufnimmt. Ich würde mich das nicht mehr gefallen lassen. Du kannst auch Geburtstagen vergessen....

Was möchtest Du wissen?