Darf ich mit einem M platzierten pferd A springen reiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das darfst du. Nur du selbst darfst nicht unterhalb deiner Leistungsklasse reiten. Auch nicht oberhalb.

Ich kenne eine Frau, die sich ein siegreiches S-Dressurpferd gekauft hatte, weil sie endlich mal in L-Dressuren erfolgreich reiten wollte. Das hat allerdings nicht geklappt. Die beste Wertnote, die sie je erreicht hatte in einer L-Dressur war eine 5,5. Aber da müssen die Richter schon blind gewesen sein.

Jetzt hat sie ein junges Pferd, einen Sandro Hit und Rubinstein Schießmichtot. Sie lässt das Pferd professionell ausbilden und hofft dann mit ihm groß rauszukommen.

Na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. LOL

Ich kannte mal einen tollen gekörten Trakehnerhengst. Liebenswürdig bis in die Haarspitzen. Vielfacher M Sieger. Der Besitzer ließ oft Mädels, die ihm beim Turnier halfen,auf ihm  eine E-Dressur reiten. Sie gewannen immer. Nicht weil sie so gut reiten konnten, sondern weil der Hengst vor dem Start sagte:"Halt dich schön fest, lass ich machen. Stör mich nicht,"

Wenn sie das taten, gewannen sie immer. Er hätte auch mit einem Kartoffelsack im Rücken die E Dressuren gewonnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lelaraxx
24.09.2016, 11:39

Dankeschön 

0

Das Pferd darf Olympia gewonnen haben und du kannst es immernoch im niedrigsten Springen reiten :D Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit dem Pferd ein A Springen reiten, es sei denn es ist m platziert und in der Ausschreibung des Turniers steht drinne, das m platzierte pferde nicht an der Prüfung teilnehmen dürfen. Das kommt aber sehr selten vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?