Darf ich bei einem Flohbefall arbeiten gehen? ( Komme mit vielen Menschen in Kontakt)

5 Antworten

Natürlich kannst Du arbeiten gehen. Katzenflöhe werden nicht durch Menschen "übertragen". Sie leben auch nicht auf Dir oder Deinen Katzen wie Läuse. Sie springen auf, saugen Blut und springen wieder herunter, auf die nächste Gelegenheit zum Beißen wartend. Du kannst ohne Sorge arbeiten gehen. Gruß, q.

Natürlich können Menschen Katzenflöhe übertragen. Meine Tante hat zwei Stubenkatzen, die keine Flöhe hatten. Durch Streicheln anderer Katzen wurde sie zum Taxi der Katzenflöhe, die dann zuhause auf ihre Katzen übersprangen. Somit hatte sie dann den Katzenflohsalat und den Ärger mit der Ungeziefervernichtung.

Diese Art von Flöhe halten sich nicht lange auf/am Menschen, da ihm das "Fell" etc. fehlt. Behandle die Katzen schnell und gründlich/mehrmals - vielleicht auch mit einem Bad. Wasche sämtliches Katzenzeug (wie Decken, etc.). Ich glaube, es gibt auch Sprays für Gegenstände/Sofas, die die Flöhe abtöten. Für die Zukunft - verwende regelmäßig Anti-Floh, dann kommt sowas nicht mehr vor. Arbeiten kannst du schon, warum nicht ?

Urlaub, Flöhe, Hilfe!

Ähm, ich habe ein klitzekleines Problem... nur leider kommt es in MASSEN!

Ich war vor kurzem im Urlaub, ohne zu wissen, dass sich Flöhe Zutritt zu meiner Wohnung verschaffen haben...

Der Urlaub dauerte mehrere Wochen an und jetzt könnt ihr euch vorstellen, mit was für einer Invasion ich zu kämpfen habe...

Ich habe schon alles versucht!

Fogger hat zwar den Flohbestand reduziert, aber man SIEHT(!) sie immernoch deutlich am Boden(!) herumhüpfen!

Auch ein Umgebungsspray habe ich schon verwendet..

Zu meinem Glück hält sich der Hauptteil der Plagen in einem Zimmer auf. Zu meinem Pech im Schlafzimmer.

Ich schlafe jetzt schon seit einiger Zeit auf der Couch, sauge täglich im ganzen Haus Staub.

Wieso hat der Fogger denn nicht alles platt gemacht? :-( Ich habe ihn so verwendet, wie es auf der Packung stand: Fenster und Türen schließen, zünden, Zimmer für 2 Stunden verlassen, 2 Stunden Lüften, Zimmer wieder betreten.

Sie sind aber unmittelbar danach immernoch herumgehüpft! Der Fogger hat noch nachgewirkt und einige von ihnen waren dann später doch noch tot, aber wie soll ich denn diese Biester loswerden?!

Meine Katzen sind geträufelt, die haben auch keinen Flohbefall. Aber ich kann ja meine Katzen nicht der Plage aussetzen, bei der Menge Flöhe erleiden sie doch noch Blutarmut oder sonst etwas!?

Bitte, helft mir :-(((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?