Darf ich als YouTube Profilbild ein Profilbild aus dem Internet benutzen?

4 Antworten

Nur, wenn die ausdrücklich zur Benutzung freigegeben sind. Das muss dann eindeutig dabei stehen.


Zum Beispiel von Runterlad-Seiten für Bilder oder Icons u.ä., die darf man dann.


Hi,

nein, darfst du nicht, solange das Bild nicht für die Nutzung freigegeben ist.

Es gibt Seiten auf denen du auch kostenlos freie Bilder bekommen kannst (pixelio.de) oder zum Erstellen eigener Avatare.

So als Tipp allgemein: Richte deinen Kanal nicht nur nach einem Spiel aus. Also grade der Kanalname sollte nicht suggerieren dass es bei dir nur um Clash of Clans geht sonst hast du später Probleme auch andere Dinge hochzuladen. Daran scheitern tatsächlich viele! Die Fans erwarten nur Clash of Clans und wenn sie irgendwann keine Lust mehr darauf haben ist man selbst schnell gestorben. Behalte das von Anfang an im Hinterkopf.

Es kommt in Endeffekt darauf an was du mit dem Profilbild anstellst. Du kannst Bilder zB. so weit verfremden dass das original Werk nicht mehr damit verwechselt wird und du selbst genug Arbeit reingesteckt hast damit es als etwas Neues gilt. 

Eine 1:1 Kopie geht natürlich nicht es sei denn du besorgst dir eine Lizenz dazu. Ich mache das immer so dass ich vorhandene Bilder einfach nachzeichne. Wenn du es in Photoshop oder Gimp einfügst kannst du die Linien mit den Polygon-Markieren-Werkzeug nachzeichnen und die Flächen mit einer Farbe füllen. 

Was man bedenken muss ist dass jedes Bild in der Datei selbst eine Art ID hineinprogrammiert hat anhand der man erkennen kann woher es stammt. Zeichnest du ein Bild hingegen ab stammt es komplett von dir.

0

Was möchtest Du wissen?