computersucht besiegen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war auch eine lange Zeit sehr süchtig nach Computerspielen. Ich habe meine Freunde insbesondere meine Familie die zu mir steht immens Vernachlässigt. Ich habe in den Sommerferien fast 20 Stunden am Tag gespielt, was mir früher oder später zum Verhängnis wurde. Ich hatte trotz aller dem noch die Kontrolle über mich selbst. Dies ist echt schwer, wenn Du so abrutscht, ich habe jeden Tag noch 3 Liter Cola light mit massen von Chips konsumiert. Ich dachte schon ich komme gar nicht mehr von meiner Sucht weg. Immer wenn ich nachts um 4 mich in das Bett begeben habe, habe ich mich schon auf den nächsten Tag gefreut, wo ich zocken konnte.

Wenn Du wissen möchtest wie es weitergeht, schick mir eine Privat Nachricht.

LG LKeks

einem sehr guten freund von mir gings auch so,er war süchtig nach world of warcraft und ich und paar andere kumpels haben ihm gezeigt wie viel spaß man ohne computer haben kann und dann hat er von sich selbst aufgehört,vllt sollten deine freunde das auch bei dir machn,oder deine eltern sollten dir einfach deinen pc wegnehmen und wegsperren für nen monat oder so,das hilft bestimmt :)

gab es bei mir auch schon, zwing dich selbst, oder mach mit ihnen was aus, was dir spass machen würde, damit du anschub hast (vill mal mit ihnen für mcdoof oder so verabreden)

Einfach ausmachen und raus zu den Kumpels. Vielleicht sollten deine Eltern dir das Teil mal sperren für ne Zeit lang.

ich war früher auch so schlimm ;) aber ich dachte mir einfach "was ist das für ein Leben? ich will mein Leben leben und nicht in einer virtuellen Welt verbringen !" ;) vielleicht hilfts ;)

Was möchtest Du wissen?