Chemische Reaktion als Umgruppierung von Atomen was ist das?

1 Antwort

Ich denke das ist so gemeint, dass du beispielsweise bei Wasser (H2O) ja 3 Atome hast. Zusammen könnte man sie als eine Art Gruppe sehen, bestehend aus 3 Atomen.

Bei chemischen Reaktionen bilden sich aus bisherigen Molekülen bzw. "Gruppen" neue Moleküle bzw. Gruppe.
Beispielsweise reagiert Sauerstoff O2 mit Kupfer Cu:

O2 + 2Cu => 2CuO

Also ist die anfängliche "Gruppe" von 2 Sauerstoffatomen, die zusammen ein Molekül ergaben, mit insgesamt 2 Kupferatomen "umgruppiert" worden zu einem neuen Molekül, Kupferoxid.

Es werden also fast immer Atome verschoben und neuen Partnern zugeordnet, um neue Verbindungen zu bilden. Also eine Art "Umgruppierung".

Natriumalginat und calciumlactat?

Kann mir jemand die chemische Reaktion zwischen Natrium (sodium) alginat und calciumlactat erklären

...zur Frage

Aus was besteht eigentlich Feuer?

Guten Morgen ;D. Ich weiss, dass Feuer eine chemische Reaktion darstellt. Was ich aber nicht weiss ist, ob Feuer auch aus irgendwelchen Atomen besteht. Wenn man bedenkt, das ja alles aus irgendwelchen Atomen und Molekülen besteht.

...zur Frage

Endergon und Endotherm?

Hallo!

Kann eine chemische Reaktion exotherm, aber endergon sein?

Lg

...zur Frage

Ist eine Kernfusion eine physikalische Reaktion, ein physikalischer Vorgang oder gar eine chemische Reaktion?

...zur Frage

Argumentensammlung gegen Kreationismus?

Hallo, mir steht bald eine Debatte mit einem Kreationisten bevor.

Ich wollte daher fragen, ob ihr mir vielleicht einige Fakten gegen den Kreationismus nennen könnt.

Dabei geht es mir viel mehr darum, in der Debatte eine kleine Sammlung zu haben und sie über mein Smartphone schnell abrufen zu können!

Quellen sind ausdrücklich erwünscht, sowie Widerlege gängiger kreationistischer Argumente! Ich danke jedem vielmals, der mir bei der Vorbereitung auf diese Debatte hilft! Lg

...zur Frage

Chemische Reaktion: Li+Br2

Ich lerne gerade für eine Chemiearbeit, und die Aufgabe lautet: Das Alkaliemetall Lithium (Li) reagiert mit dem Halogen Brom (Br2)  zu Lithiumbromid (LiBr) Nun muss ich die Reaktion im Schalenmodel mit den beteiligten Atomen und Ionen darstellen, komme aber mit der 2 nach dem Brom nicht klar. Was bedeutet das? Muss ich dann ein Lithium Atom mit 2 Brom Atomen reagieren lassen? Vielen dank für die Antworten! Es gibt auch nen Stern ;)

 

Lg michmaster

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?