Chemie...kann einer helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

Das kann man nur beantworten, wenn man weiß, ob es eine rein theoretische oder reale Frage ist.

Rein theoretisch erhöht sich die Reaktionsgeschwindigkeit gemäß der Arrhenius Gleichung alle 10°C um den Faktor 2, also bei dir 2^13.

praktisch gilt diese Daumenregel nach Arrhenius aber nur für typische chemische Reaktionen in wässrigen Lösungen mit einer Aktivierungsenergie von ca, 60 KJ/mol und in einem typischen Temperaturbereich von unter 40°-80° für Erhöhungen von 10, 20 oder höchstens 30°C. Danach ist alles Alchemie. Praktisch ist also jede Antwort zwischen 100 und10.000.000 richtig.

m.f.g.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro 10 °C verdoppelt sich die Reaktionsgeschwindigkeit. Die Spanne von 10 °C passt 13 mal in den Bereich von 20-150 °C. Also verdoppelt sich die RG 13 mal.

Heißt: 2¹³=8192

Die Reaktionsgeschwindigkeit steigt also bei einer Änderung der Temperatur von 20 auf 150 °C um den Faktor 8192.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber gibt die Arrhenius-Gleichung Aufschluss, die Geschwindigkeitskonstante steigt nicht linear mit der Temperatur
http://www.spektrum.de/lexikon/physik/arrhenius-gesetz/777

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mustermu
26.04.2016, 11:40

Das mag zwar korrekt sein, hilft dem Fragesteller aber ungefähr genauso wie die Aussage "Bananen sind meist krumm".

1

30°C --> Verdopplung

40°C --> Vierfache Reaktionsgeschwindigkeit

50°C --> Achtfache Rkt.geschw.

60°C --> 16-fache Rkt.geschw.

.... usw. Das kannst du nun einfach so weiterführen, oder du denkst dir eine Formel aus, in die du nur noch einsetzen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Egnaro23
25.04.2016, 21:45

Es verdoppelt sich doch bei 10°C... :/

0
Kommentar von Feldschwarz
26.04.2016, 14:23

Das ist leider alles falsch und hilft dem Fragesteller wie die Aussage: Bananen sind meist blau/rot.

0

2^(150-20)/10 = 2^13 = 8192

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Egnaro23
25.04.2016, 21:46

Wie kommt man denn auf die Formel? 

0

Naja sie verdoppelt sich nur, auch bei 20°C zu 150 °C, den Grund hast du ja gesagt, nur bei einer Erhöhung um 10 °C kommt eine Verdopplung. Es kann keine 7,5 fache Geschwindigkeit auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Egnaro23
25.04.2016, 21:44

Aber um welchen Faktor vergrößert es sich?

0
Kommentar von DieterSchade
25.04.2016, 22:13

Es kann keine 7,5 fache Geschwindigkeit auftreten.

Jetzt veralbere den armen Fragensteller doch nicht so :-)

1

Was möchtest Du wissen?