Brustvergrößerung - Trägt die DAK die Kosten?

4 Antworten

Geh' doch mal zu einem Fachanwalt und lasse dich beraten, bevor du bei der DAK einen Antrag stellst. Vielleicht hast du eine Chance, wie dir ein Psychiater bestätigt, dass du suizidgefährdet bist oder irgend so etwas. Da muss man manchmal etwas übertreiben. Aber wie gesagt, vielleicht lohnt sich erst der Gang zum Fachanwalt bevor du etwas Falsches tust bei der DAK

Ja wenn du seelisch drunter leidest, könnt ich mir schon verstellen, dass du dringend größere Busen haben möchtest. Aber sagen wir mal so: Dein Partner hat dich auch so genommen. Man muß seinen Körper auch akzeptieren können.

Frage bei der Krankenkasse nach und begründe warum du gerne die kostenubernahme erhalten magst. Entweder sie bewilligen es oder lehnen es ab

nein, das zahlt die KK nicht.. aber du könntest anfangen zu sparen, wenn du meinst, dass es dir danach besser geht.............

Was möchtest Du wissen?