Brustvergrößerung - Trägt die DAK die Kosten?

4 Antworten

Geh' doch mal zu einem Fachanwalt und lasse dich beraten, bevor du bei der DAK einen Antrag stellst. Vielleicht hast du eine Chance, wie dir ein Psychiater bestätigt, dass du suizidgefährdet bist oder irgend so etwas. Da muss man manchmal etwas übertreiben. Aber wie gesagt, vielleicht lohnt sich erst der Gang zum Fachanwalt bevor du etwas Falsches tust bei der DAK

Ja wenn du seelisch drunter leidest, könnt ich mir schon verstellen, dass du dringend größere Busen haben möchtest. Aber sagen wir mal so: Dein Partner hat dich auch so genommen. Man muß seinen Körper auch akzeptieren können.

Frage bei der Krankenkasse nach und begründe warum du gerne die kostenubernahme erhalten magst. Entweder sie bewilligen es oder lehnen es ab

MDK Brustvergrößerung

Hallo! Ich bin gerade im Wiederspruch gegen des MDK weil sie mir keine Brustvergrößerung zahlen. Ich habe KEINE Brust (73cm Unterbrust, 73cm auf der Brust).Ich leider seid meine Geburt unter mehrere Faktoren die das wachsen meiner Brüste nie zugelassen haben und daher kann ich in meinem Fall von einer Krankheit sprechen (im einzelnen ist noch mehr, was ich aber hier nicht veröffentlichen möchte, ich bitte um Verständnis), aber mehrere Ärzte haben mir dies bestätigt. Mein neuer Arzt (Umzug) hatte mich nicht richtig verstanden bzw dachte das dies auch so reicht, desswegen eine Ablehnung. Jetzt habe ich ALLES was ich habe der KK gegeben und sie gaben es dann ans MDK. Und ich muss in 2 Tagen persönlich zum MDK.

  1. Werde ich dann an diesem Tag erfahren ob und wann die OP sein wird? (ich habe Kinder und müsste also planen)

  2. Wieviel Zeit habe ich dann bis zu dem OP Termin?

  3. habe ich ein "Mitspracherecht" bei der Grammzahl?

  4. Muss ich die Papiere (die ich zum MDK geschickt habe) mitnehmen?

  5. Muss ich überhaupt was mitnehmen?

  6. Wie trete ich am besten dort auf (so wie immer oder sollte man den Leuten was "vorspielen" (was ich auch schon gelesen habe))?

  7. Wenn es zur OP kommen sollte, was habe ich dann für Kosten?

  8. Was muss ich dann alles von mir erzählen, sollte ich wirklich mein ganzen Leben diesbezüglich öffnen?

Zu mir ich bin 26 Jahre alt, wiege nie mehr als 45 Kilo (was auch mit zu meinen angeborenen Krankheiten gehört) und bin nur 154cm groß. Ich konnte meine Kinder stillen und hatte dort ein Brustumfang von 92cm (vorher und nachher 73cm Umfang, nix hängend, ein Oberkörper wie ein 8 jähriges Mädchen auch nach dem Stilen). Ich weis nicht wieviel Gramm dies sind, aber die Größe wäre schon schön. Ich hoffe ihr könnt ir da einbisschen weiter helfen!

Ich weis auch das ihr mir keine 100% Antworten diesbezüglich geben könnt, aber vielleicht wie es bei euch war oder bei euren Freunden oder oder oder.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Eltern zwingen mich zur Ohr OP?

Meine Eltern wollen das ich eine OP mache um dann besser zu hören obwohl ich mit dem Horgerat gut genug hören kann. Sogar der Akustiker hat mir von der OP abgeraten. Kann ich die OP verhindern?

...zur Frage

Können inner narben sich aufreißen?

Hej ,

Habe vor ca. 1 und halb Jahren eine Brustvergrösserung gehabt . Und Mittwoch Nacht bin ich iwie aufgewacht und plötzlich hat es in meiner rechten Brust so angefühlt als ob etwas geplatz ist, während dessen keine Schmerzen gehabt . Dann habe ich ca. 10 stn später schmerzen bekommen erst war es ganz leicht und jetzt mittelmäßig . Gestern Abend hab ich mal gefühlt und mäßig ein Loch unter meiner Narbe ertastet und es tut auch dort weh . Ist es den möglich das die innere Narbe Platz nach 1 und halb Jahren ?? Kann ich inner Blutungen bekommen ? Ich habe keine Schwellungen oder der Art . Nur mittelmäßige Schmerzen und bin sehr müde da ich heute Nacht so Angst hatte das ich an innere Blutungen sterbe :( ...

Ps. Hab morgen einen Termin , wollte aber nur mal eure Erfahrungen etc hören . Lg

...zur Frage

Bruststraffung mit oder ohne Implantaten?

Halloo

ich möchte sehr bald eine Bruststraffung machen lassen und machen mir jetzt schon sehr viele Gedanken darüber.

Ich habe schon sehr große Brüste .. Körbchengröße D. Leider hängen sie nach der Schwangerschaft sehr. Jetzt bin ich aber am überlegen, wie es dann nach der Straffung aussehen wird und und und ... Ich würde gerne wirklich prallen Brüste haben, so sehr doll natürlich sollen sie gar nicht aussehen, das mag ich lieber... ist ja alles Geschmackssache :) . wirklich größer sollen sie wiederrum nicht werden ....

Wie macht man das jetzt am besten ?^^ Diese prallen Brüste könnte man doch denke ich nur durch straffen + Implantaten erzielen oder? Oder kann man von einer hängebrust durch Straffung eine wirklich pralle Brust machen? Gibt es noch andere möglichkeiten, vielleicht ganz dünne Implantate ? Oder werden die durch die Straffung vielleicht eh ein wenig kleiner ,sodass man dann ein kleines Imlantat einsetzen lassen kann? Puuhhh

ich zerbrech mir mein Köpfchen

Oder falls jemand schon eine Bruststraffung oder Vergrößerung hinter sich hat ,würde es mich brennend interessieren wie das alles so war ... schmerzhaft? Wie ist das Ergebnis? Wie lange hält eine Straffung ,bis sie wieder anfangen zu hängen :-O ?

Glg :))

...zur Frage

Brust OP trotz Arbeit?

ich würde gerne wissen wie man das mit der arbeit macht wenn man eine brust op machen lässt. Ich zb arbeite jetzt als altenpflegerin das ist klar ein körperlich anstrengender beruf also könnte ich gut 2 monate nach der op erst wieder arbeiten.. jetzt zu meiner frage: wie habt ihr das mit eurer arbeit gemacht trotz brust op? Danke im vorraus :)

...zur Frage

Silikonbrüste zusätzlich nochmal mit macrolane aufspritzen, geht das?

Kann man , wenn man silikonbrüste hat, aber diese ruhig noch etwas größer haben möchte, sie noch zusätzlich mit macrolane ein wenig aufspritzen lassen. Habe mal gehört, das viele Frauen nach einer Vergrößerung meistens nach einiger zeit ihre Brüste doch noch etwas größer haben möchten, aber das würde ja meistens bedeuten, noch mal op ect. Kann Mann dann nicht einfach hingehen und zusätzlich etwas macrolane in die Brust Spritzen? Ist doch jedenfalls ungefährlicher, als sich immer wieder in Vollnarkose begeben zu müssen. Diese Frauen begeben sich doch ernsthaft in Gefahr. Da wär doch ein wenig nachspritzen das kleinere übel, wenn auch nicht unbedingt ratsam....hatte vor kurzem einen Bericht gesehen wo sich eine Frau 3 mal hat operieren hat, drum kam mir der Gedanke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?