Bläschen auf Kopfhaut nach Färben

5 Antworten

Hi Leute, ich dachte ich verfass mal was aktuelleres, da die Beiträge hier zum teil 6 Jahre alt sind.

Ich hatte vor kurzem auch ne allergische Reaktion auf eine Haarfarbe von Syoss. Das war ein Aufhellmittel (ein 12er Ton), aber die Farbe wurde mittlerweile auch aus dem Sortiment genommen. Jedenfalls versucht erstmal ruhig zu bleiben, falls ihr diese Bläschen nach dem färben auf der Kopfhaut bemerkt! Ich selbst bin erstmal total panisch geworden und habe geweint und meine Friseurin total kirre gemacht. 😅

Die Bläschen werden von alleine abheilen, versucht nicht, den Vorgang mit irgendwelchen Ölen oder sonstigen Mitteln zu beschleunigen. Holt euch (höchstens) gegen den Juckreiz ein Shampoo für empfindliche Kopfhaut, oder Kräuter Azid beim Friseurbedarf. Das beruhigt und kühlt die Kopfhaut, das habe ich auch benutzt. Ich bin nicht zum Hautarzt gegangen, und hatte danach auch keine Probleme mehr mit der Kopfhaut also macht euch keine Sorgen, das wird schon wieder! ❤

Das hatte ich auch mal. Habe meine Haare schwarz gefärbt und es wurde nach jedem färben noch schlimmer. Da musst du leider zum Arzt gehen da es von alleine nicht weg geht. Selbst durch Schüssler Salze geht es nicht komplett weg. Wenn es wieder verheilt ist kannst du es nochmals versuchen. Ich färbe seither schon zehn Jahre meine Haare. Allerdings färbe ich sie blond da ich die besser vertrage.

Du reagierst allergisch darauf. Geh damit am Besten zum Arzt und lass dich notfalls auf Allergien testen. Vielleicht hast du Glück und du kannst deine Haare danach mit ner Bio-Haarfarbe färben. Aber ohne ärztlichen Rat würde ich da gar nichts mehr machen.

Allem Anschein nach verträgst du das Haarfärbemittel nicht und solltest dir schnell ärztliche Hilfe suchen...

du verträgst das nicht.(allergie?)

die salze sind wirkungslos

Was möchtest Du wissen?