Blackout nach wenig Alkohol und ohne Kater?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

genau das gleiche problem haben ich und freundinen von mir auch öfter in letzer zeit beim feiern. es gehen in dieser diskothek derzeit KO tropfen um und andere Drogen die in die getränke gemixt werden. Ich mache mir richtig sorgen. wir hatten alle nict viel getrunken wenn das vorgekommen ist (vertragen alle sehr viel normalerweise) aber uns fehlen teile (mir sogar 5 stunden) in denen niemandem aufgefallen ist das etwas nicht stimmt. wir haben uns vollkommen normal verhalten, als wäre nichts. nur das wir am nächsten tag einfach nichts mehr davon wusten. also gehe ich dabei weder von einer neurologischen störung, noch von zu viel alkohol aus. ich werde gleich zur polizei gehen und das mal abklären weil sich das in unserer disco immer mehr verstärkt (großraumdisco)

Danke für die bisherigen Antworten.

Ich habe in meinen 10 Jahren Erfahrung mit Alkohol schon einiges getrunken und vertrage eigentlich sehr viel.

Wie gesagt, es war das zweite mal in meinem Leben und ich habe zu anderen Gelegenheiten schon einiges mehr an Wein als auch an anderen Alkoholarten getrunken. Daher sollte es nicht an Enzymen liegen?

Ja, bin sicher dass mir niemand etwas hineingeschüttet hat, es war zum Glück im privaten Kreis.

2 theorien hab ich dazu

1. es lag nicht am alkohol sonder am kreislauf, es kann passieren, dass wenn man auf den kopf fällt,erinnerungen im kurzzeit gedächtnis gelöscht werden, das hirn leidet ja beim aufprall, solltest du noch mal umkippen ab zum arzt ein kreislauf check machen

2. du hast den alkohol doch nicht so gut vertragen das dein kreislauf einfach schlapp gemacht hat, sowas passiert, und der filmriss gleiche erklärung wie bei m1.

Ich hoffe du hast mit Leuten gefeiert denen du vertrauen kannst. Meine Tochter ( 21 ) hatte vor einiger Zeit das gleiche Erlebnis nach einer Feier. Allerdings ist sie von einer Freundin nach Hause gebracht worden. Der Arztbesuch am nächsten Tag hat ergeben das etwas in ihren Drink gemixt wurde. Du solltest dein Getränk nicht unbeaufsichtigt lassen wenn du mit Leuten feierst die du nicht kennst.

Hey,mir ist vor einigen Tagen genau das Gleiche passiert. Ich war mit Freunden feiern und nach noch nicht mal drei Gläsern Weißwein total blau.Es wurde immer schlimmer, ich bin plötzlich einfach umgefallen weil ich keinen Gleichgewichtssinn mehr hatte und letztendlich hat mich einer der Türsteher aus dem Club getragen und mich auf eine Bank gesetzt, wo ich dann in Ohnmacht gefallen bin. War nicht mehr ansprechbar, hab die ganze Zeit erbrochen und bin schließlich im Krankenhaus geendet. An diese gesamte Zeitspanne habe ich keine Erinnerung mehr. Ich habe im Club selbst nichts mehr getrunken, sodass mir niemand etwas in den Drink geschüttet haben kann und ich bin jetzt ziemlich ratlos. Im Krankenhaus hat man mir meine Geschichte nicht geglaubt und mich als sturzbesoffene Komatrinkerin abgetan. Wurde nicht untersucht, nur zum Ausnüchtern und Überwachen dabehalten. Ich weiß nicht wieso ich plötzlich so heftig auf den Wein reagiert habe. Ich trinke öfters und auch lieber als Bier oder Sekt, Wein und habe noch nie eine solche Erfahrung gemacht. War immer nach zwei, drei Gläsern gut angeheitert aber nicht so komatös betrunken wie letztens.. Bin einfach ratlos :/

Normalerweise dürfte bei einem halben Liter Wein und gutem Essen so ein "Effekt" nicht entstehen. Bist Du denn sicher, dass es nur der Wein war und Dir niemand etwas dazugeschüttet hat?

dann erträgst du, genau wie chinesen oder japaner kein alkohol. die ertragen das nicht weil ihnen ein enzym fehlt das alkohol abbaut. wenn dein körper auf alkohol schlecht reagiert (phänotypisch) dann fehlt dir dieses enzym!

wenn du so auf alkohol reagierst trink halt nicht mehr, was soll man dazu noch großartig sagen?

Meide dann konsequent jeden Alkohol.

Was möchtest Du wissen?