Wieviel Dioptrien entspricht ein Sehvermögen von 50% ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dioptrien und sehleistung stehen nicht in einem direkten zusammenhang. Der optiker spricht nicht von prozenten, sondern von visusstufen (schreibweise z.b. 0,8 oder 1,2). Du hast einen anatomisch bedingten erreichbaren visus, der vermutlich irgendwo um 1,2 liegt. Wenn du nun fehlsichtig, insbesondere kurzsichtig bist, dann verringert sich diese "auflösung", und eine brille wird nötig, um wieder auf dein persönliches maximum zu kommen. Was man aber sehr gut schätzen kann ist, wieviel einfluss die kurzsichtigkeit auf deinen visusverlust hat. Wenn du also einen maximalmöglichen visus mit brille von 1,0 hättest (was im volksmund als 100% missverstanden wird), dann reichen genau -0,5 dioptrien, um diesen ohne brille zu halbieren. laienhaft ausgedrückt ergeben sich so die gesuchten 50%

Das kann man so nicht beantworten. Das ist mit Sicherheit nicht auf beiden Augen gleich. Geh doch heute einfach mal zu Apollo oder Fielmann, die messen das und dann weißt Du es genau. lg Lilo

Es gibt kein Sehvermögen in Prozent. Bei Myopie (Kurzsichtigkeit) ist der Brechwert des Auges zu hoch und man bekommt für die Korrektur Minusgläser, z. B. -2,50 dpt.

Das Ziel jeder Korrektur ist es, den größtmöglichen Visus, eine Zahl ohne Einheit, zu erreichen. Der Visus mit und ohne Korrektion ist der individuelle größtmögliche und daher 100 %. Wird ein Visus von 0,60 ohne Brille ermittelt, sind das individuelle 100 %, erreicht man mit Brille einen Visus von 0,90, dann sind das 100 %.

Es besteht kein Zusammenhang zwischen den Refraktionsdaten des Auges und den Visuswerten in Prozent.