Bio-Hausaufgabe: Zellsaftkonzentration?! HILFE

1 Antwort

Du brauchst nur unter dem Mikroskop zu beobachten, ab welcher Konzentration einer Umgebungslösung die Plasmolyse beginnt. Das ist dann die Zellsaftkonzentration. Wenn du kein Mikroskop hast, kannst du es auch mit einem frischen Blatt machen. Lege Stücke davon in verschieden konzentrierte Lösungen. Wo es beginnt zu welken, ist die gesuchte Konzentration (so in etwa). Genauer: Die Plasmolyse beginnt, wenn die Aussenkonzentration ein wenig höher ist als die des Zellsaftes.

Ok, vielen Dank, das hilft mir weiter! :)

0

Was möchtest Du wissen?