Bin ich vielleicht lesbisch?

8 Antworten

Möglich ist es natürlich, vielleicht auch bi :) Ich selbst bin auch bi und sehe das nicht nur rein auf mal knutschen oder Bettgeschichte mit ner Frau. Hatte schon Beziehungen mit beiden Geschlechtern und bin momentan wieder auf dem Weg zu ner lesbischen Beziehung. Sixpacks lassen mich auch kalt bei Männern, aber ich finde durchaus Männer auch sexuell anziehend. Habe auch selbst lange mit meinen Gefühlen gekämpft bis ich darüber reden konnte.

Bin jetzt 32 und das erste mal, als ich mich richtig zu Frauen hingezogen fühlte, war ich glaub ich so 19 oder 20. Hab es dann auch ausprobiert.

Aber du kannst mir gerne mal schreiben, dann können wir uns bischen genauer drüber unterhalten.

LG

Wenn dich Männer kalt lassen, wenn du eher an Frauen denkst... dann könnte das schon ein starker Hinweis darauf sein das du evtl. nicht auf Männer stehst.

Vielleicht hast du bewusst oder unterbewusst so sehr Angst davor das du es noch nicht zulassen kannst auf offener Straße das zu Verknüpfen was sonst bei Dir im Kopf rumschwirrt.

Das kann noch eine Weile Dauern. Irgendwann "verknüpft" sich das. Mach dir keinen Stress.

Ich würde dir raten dich an einem Mann zu nähern, eine enge Freundschaft entwickeln... Und da spätestens verliebt man sich.... Du musst beobachten was du bei einem Jungen fühlst... Wenn dich dann der Junge garnicht anzieht dann kann das möglich sein dass du lesbisch oder bi bist... Vielleicht kannst du dir nur nicht vorstellen mit einem Mädchen zusammen zu sein weil du es anderst nicht kennst... Du musst halt ausprobieren ;)

Viel Glück und wenn du lesbisch oder bi bist ist das garnicht schlimm! Fürchte dich nicht davor ;)

Erregt es Frauen wenn mehrere Männer was von ihr wollen?

...zur Frage

Bin ich lesbisch oder was ist los mit mir?

Das ist absolut eine der dümmsten Fragen ich weiß, aber ich weiß nicht. Wenn ich Pärchen sehe denke ich mir wie süß und so was hätte ich auch gerne bla bla aber denn ich den Typen alleine sehe denke ich mir nur ciou, würde ich nie wollen. Ich finde Männer zwar auch attraktiv finde die Vorstellung auch schön. Aber die Realität finde ich eklig. Ich habe Angst das ich so echt denke wenn ich was mit einer Frau habe haha. Voll komisch aber in meiner Gedankenwelt sieht alles anders aus. Ich fühle mich immernur wirklich zu Frauen hingezogen aber habe Angst das wenn ich wenn ich dem nachgehe es ebenfalls so ist, denn ich hatte auch mal Interesse an Männern, dies aber meist im Zusammenhang mit einer Weiblichen Person. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen

...zur Frage

Verlieben sich Frauen in Männer?

...zur Frage

Mein Herz liebt Frauen, mein Körper Männer- lesbisch, bi, hetero, ich weiß nicht mehr was ich bin ?

Hallo, ich habe seit einigen Monaten eine kleine Identitätskrise. Ich (23J, weiblich) habe mich bis vor kurzem als lesbisch betrachtet. Ich fand früher schon immer meine Lehrerinnen toll und später dann meine Dozentinnen. Ich hatte nie eine Beziehung mit einem Jungen. Ich habe damals immer nur an meine Lehrerinnen gedacht. Irgendwann, als es mir eine Dozentin besonders angetan hatte, habe ich dann daraus geschlussfolgert, dass ich lesbisch bin. Dann habe ich mich auf die Suche nach lesbischen Frauen gemacht ( da meine Dozentinnen immer alle hetero waren) und hatte dann auch zwei (allerdings echt kurze) Beziehungen zu Frauen. Ich hatte Männer irgendwie komplett ausgeblendet, bis mir mein Dozent vor einigen Monaten klar machte, dass er mich gut findet und gern eine Affäre mit mir hätte. Ich war erstmal geschockt, aber je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr fand ich Gefallen an dem Gedanken, denn ich wollte es mal ausprobieren. Nun hatte ich inzwischen einen One Night Stand mit einem anderen Mann und bin dabei eine Freundschaft Plus mit meinem Dozenten aufzubauen. Ich erkenne mein Leben überhaupt nicht wieder. Aber ich mag den Sex mit Männern. Ich bin aber auch in meine Dozentin verliebt. Aber mir ist nun erst so richtig bewusst geworden, dass diese Liebe, die ich für sie ( und auch damals für die anderen Lehrerinnen/ Dozentinnen) empfand viel mehr eine platonische Liebe ist. Wenn ich an sie denke, dann stelle ich mir vor sie in den Arm zu nehmen, denke ans kuscheln, maximal ans Küssen, aber nicht an Sex. Wenn ich an Sex denke, dann denke ich eher an meinen Dozenten. Gleichaltrige fand ich noch nie gut. Junge Frauen finde ich überhaupt nicht anziehend und bei Männern empfinde ich nie so viel im Herzen, wie bei meiner Dozentin.

Mein Herz liebt Frauen (ältere, intelligente...), mein Körper liebt Männer, und mein Kopf, der blickt überhaupt nicht mehr durch.

Ist das was meine (platonische?) Liebe zu Frauen angeht ein Mutterkomplex? Ich würde sagen, es ist eine Form der Bisexualität, oder was meint ihr? Wie soll ich denn bei all dem Chaos jemals eine Person finden, die sowohl mein Herz als auch mein Körper liebt? Ist das, was ich für meine Dozentin empfinde vielleicht mehr freundschaftlich? Kennt irgendjemand solch eine Situation?

...zur Frage

Bin ich lesbisch? Oder vielleicht bi?

Also ich habe seit längerem Angst Lesbisch zu sein weil wenn ich Solo Sex habe und an Frauen denke, werde ich viel erregter als wenn ich an Männer denke. Anderer Seits war ich noch nie in ein Mädchen verliebt und hatte auch noch nie Interesse an einem. Ich schaue auf der Staße auch nie Frauen mit Hintergedanken an (also z.B wow die ist ja heiß) sondern immer Jungs und Männer. Ich könnte mir auch keine Beziehung mit einer Frau vorstellen deswegen weiß ich nicht was mit mir los ist.

ps: bin noch Jungfrau

Kann mir irgendjemand helfen oder einen Rat geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?