Betongiessling lässt sich nicht entformen?

1 Antwort

Meistens helfen Hammerschläge rundum die Schale.
Must ne Zeit lang mit Hammerschlägen rundherum draufschlagen, und vielleicht dran ziehen/hebeln, bis sich es löst.

Kleisterluftballon / Pappmache richtig herstellen?

Hallo,

habe schon einige Versuche hinter mir und wollte nun um Rat fragen. Habe auf meinen Luftballon erstmal eine schöne fette Schicht Kleister drauf geschmiert und die erste Schicht von kleinen Stücken aus "Papyruspapier"(?) aufgeklebt. Und wieder eine Schicht Kleister und "Papyruspapier", bis ich letzendlich drei Schichten fertig hatte. Das ganze dann drei oder vier Tage trocknen lassen. Als ich dann aber den Luftballon zerstochen habe blieb das Papier am Luftballon kleben und zog sich mit dem Ballon zusammen, wodurch dann keine schöne Form entstand. Wie kann man den Luftballon am besten lösen(vorher Vaseline oder Creme draufschmieren) und wie kann man eine festere und rundere Form erreichen? Ist es vieleicht besser ein Drahtgestell oder ähnliches zunehmen?

Vielen Dank,

Andreas

...zur Frage

Isoflavone / Phyöstrogene?

Hallo

Ich habe eine Frage wegen den pflanzlichen Hormonen, und zwar gibt's ja im Drogeriemarkt dm bspw als pflanzliche Hormonen ja einmal Soja und rotklee, als Tabletten bzw als Kapseln.

1. Was mich interessiert, wie man die isoflavone aus den Pflanzen extrahiert.

2. Kann man auch aus trockenextrakten auch isoflavone gewinnen? Und geht Das überhaupt aus trockenextrakten auch wie bspw Tee's oder so? (Ich meine ob in trockenextrakten auch isoflavone enthalten sind).

3. Kann man solche trockenextrakte selbst herstellen? Das heisst wenn man bspw Pflanzen pflückt, sie trocknet, und sie dann mit einem Mörser pulverisiert? Geht das überhaupt?

4. Oder muss man da Angst haben das durch das trocknen die isoflavone zerstört werden?

5. Muss man auch befürchten das wenn man sich einen tee macht wo isoflavone enthalten sind, das man den Tee mit heißem Wasser aufgießt, das die isoflavone durch das heisse Wasser zerstört werden?

Danke schon mal im voraus für Antworten.

Liebe Grüße. :-)

...zur Frage

Beton-Balkon renovieren - Spachteln, Grundieren, Streichen?

Hallo zusammen,

diesmal brauche ich sehr dringend eure fachkundige Hilfe, da mein Gerüst schon steht :D Ich bin gerade daran, unseren Balkon auszubessern (mit Ausnahme des gefließten Bodens), da die Farbe schon langsam ausbessert und an den unteren Ecken etwas Schimmel angesetzt hat. Der Balkon ist aus Beton und mit einer Silikonfarbe beschichtet. Ein wenig konnte ich mich schon schlaulesen, wie generell vorzugehen ist, bin mir aber in einigen Punkten nicht ganz sicher und hoffe auf weiterführende Tipps bzw. Korrekturen. Hier meine Vorgehensweise:

  1. Komplett abspachteln (bröckelnde Farbe etc.)
  2. Stellen, wo noch fest Farbe vorhanden ist, anrauen (Ist das nötig? Habe ich unterschiedlich gelesen.)
  3. An den Schimmelstellen ordentlich abschleifen und alle Unebenheiten mit Reperaturmörtel ebnen. (Wie lange braucht der zum Trocknen?)
  4. Eine Grundierung auftragen, damit die neue Farbe danach wieder gleichmäßig und gut einzieht. (Irgendwelche Empfehlungen?). Einen Tag einziehen lassen.
  5. Die Richtige Betonfarbe für Außenwände habe ich schon. Diese würde ich dann zweimal (ist das nötig?) auftragen.

Liebe Grüße und vielen Dank für alle Antworten,
Balu

...zur Frage

Luftballon umhüllen - Gips oder Pappmache?

Liebe GF-ler ;)

Ich habe folgendes Problem: Ich möchte einen Luftballon umhüllen und bei getrockneter Hülle platzen lassen, kennt ihr bestimmt, übrig bleibt dann die Form des Luftballons, meist aus Pappmache. Ich stehe jetzt vor der Frage, ob ich letzteres hernehmen soll oder ob das ganze mit Gips nicht besser und stabiler wäre, außerdem braucht man da keinen Kleister (habe so kleine Gipsröllchen aus dem Bastelbedarf, wo man wunderbar Streifen und so abschneiden kann). Die wichtigen Punkte: Die Hülle (wird braucht nicht dick sein, vlt so bis 5mm) soll so schnell wie möglich trocknen und gut beklebbar sein.

Also: Trifft das auf eine Gipshülle zu? Ist das dann nicht weniger Aufwand und geeigneter als eine aus Pappmache?

Lieben Dank schonmal, Paula :)

P.S. Gibts vlt einen Trick, um den Trockenvorgang zu beschleunigen. Hab schon was von Backofen gehört, aber platzt da nicht der Ballon?

...zur Frage

Plätzchen backen - Husarenkrapferl - Marmelade trocknet ein

Hallo zusammen!

Beim Plätzchenbacken stehe ich immer wieder vor dem gleichen Problem: die Marmelade bei den Husarenkrapferl trocknet ein und sieht nicht mehr schön aus...

Ich backe gern mit meiner Mama zusammen, die macht diese Sorte Plätzchen seit vielen Jahren und mal gelingen sie sehr gut und dann wieder gar nicht. Woran es liegt haben wir aber leider bis heute nicht heraus gefunden.

Vielleicht in Kurzform meine bisherige Vorgehensweise: Teig herstellen, Kugeln formen, Loch in jede Kugel drücken, backen, auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen, heiße Marmelade in das Loch geben.

Ganz frisch sehen die Krapferl wunderschön aus, die Marmelade wölbt sich leicht nach oben und glänzt. Aber wenn sie trocknet verliert sich dann eben die Wölbung - im Gegenteil, es bleibt optisch nicht viel mehr als ein roter, eingetrockneter Fleck. Schmecken tun sie dann zwar immer noch, aber das Auge isst ja auch mit.

Jetzt ist meine Frage, ob jemand damit Erfahrung hat und vielleicht einen Trick kennt, mit dem sich das vermeiden lässt? Liegt es an der Marmelade (ist mir sowohl mit Gelee als auch mit passierter Marmelade schon passiert)? Oder an der Verarbeitungstemperatur der Marmelade? Oder an der Zimmertemperatur des Ortes, wo ich die Plätzchen trocknen lasse? Trocknen sie eingepackt besser als an der Luft?

Seltsamerweise sind dieses Jahr einige schön geblieben und einige eingetrocknet - obwohl alle am gleichen Tag und auf die gleiche Art und Weise hergestellt wurden...

Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte! Vielen Dank schon mal,

Katja

...zur Frage

Geschirrspülersieb fängt keinen Schmutz auf (Siemens SN45M589EU)

Meine Familie hat sich vor etwa drei Monaten einen neuen Geschirrspüler (Siemens SN45M589EU) gekauft. Das Reinigungsergebnis ließ von Anfang an zu Wünschen übrig, anfangs nahmen wir an, dass das falsche Programm gewählt wurde oder Geschirr falsch in der Spülmaschine einsortiert wurde. Nun ist uns aber folgendes aufgefallen. Egal wie starkt die Verschmutzung des Geschirrs war, das Sieb ist immer sauber, stattdessen sammelt sich der Schmutz an der Tür oder an den Innenwänden des Geschirrspülers. Wir vermuten nun, dass der Verschmutzungspartikel gar nicht im Sieb landen oder beim Trocknen wieder aus diesem "rausgepustet" werden. Das Sieb ist richtig festgeschraubt und lässt sich auch nicht weiter verstellen oder ähnliches.

Nun ist meine Frage, hat jemand ein solches Problem schon einmal gehabt, auch mit einem anderen Geschirrspüler?

Gibt es einen Trick um das zu beheben? Eventuell Wasser hinzufügen (Sieb steht nicht im Wasser, Dreck wird eventuell aus dem Sieb herausgepustet beim Trockenvorgang)?

Oder handelt es sich dabei um einen Defekt?

Denn eigentlich ist das Sieb doch dazu da, Schmutz aufzufangen, es wird auch nach jedem Spülvorgang von uns gereinigt, nur ist da wie gesagt nichts, was gereinigt werden müsste.Nur eben sämtliche Innenfläches des Gerätes.

Ich bedanke mich für jeden Rat, wir sind wirklich verzweifelt, denn das Gerät war relativ teuer.

Liebe Grüße

Kalasyn

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?