Beste Verkaufsstrategie im Bewerbungsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, es ist egal was du anpreist. Du solltest alle Vorteile und Nutzen für den Käufer herausarbeiten. Ich habe z.B. mal einen Pfefferstreuer in einem Küchentuch eingewickelt, so dass die fingierten Käufer nicht sahen was es ist. Meine Aufgabe war es nun ohne ihnen zu zeigen was ich da verkaufe den Käufern es so "schmackhaft" zu machen, so anzupreisen, dass sie diesen Artikel ungesehen kaufen wollten und auch ohne den Preis zu nennen.

Dies kannst du zu Hause mit jedem Gebrauchsgegenstand probieren.

Versuch es einfach mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von merkurmanu
25.07.2017, 19:36

Habe die Ausbildung schon Mitte Juli bekommen :) also danke hat alles geklappt :) 

0

Hole Dir einen Prospekt dieser Bank und verwende diese als Vorlage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Verkaufsstrategie wäre am überzeugensten?

Das ist Deine Aufgabe, ansonsten solltest Du Dir einen andere Ausbildung suchen.

Versuch mal einen Inuit einen Kühlschrank zu verkaufen oder dem zukünftigen Chef einen Kamm zu verkaufen, wenn er Glatze hat.

Überleg mal selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jetttte
09.07.2017, 15:44

Wenn ich nicht schon selber darüber nachgedacht hätte, könnte ich auch keine Frage dazu stellen und wenn man in solch einem Forum auf Probleme und Fragen, die man hat, sinngemäß die Antwort "find die Antwort selber" bekommt, ist das doch relativ sinnfrei. Also Danke für gar nichts.

0

Was möchtest Du wissen?