Beste freundin hat keine freunde ausser mir?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es bleibt dir nichts anderes übrig als mit ihr offen zu reden. Wenn du wirklich eine Freundin bist, dann solltest und musst du auch über unangenehme Themen mit ihr reden.

Ob du ihren Freund magst oder nicht ist vollkommen uninteressant, weil sie ist mit ihm zusammen und nicht du. Sie und ihr Freund müssen sich lieben und wenn die beiden glücklich und zufrieden sind, dann musst du damit leben und es akzeptieren.

Deine Freundin mag anscheinend keinen großen Freundeskreis haben. Solche Leute gibt es. Manche haben einen großen Freundeskreis, manche haben nur wenige, einige nur einen oder zwei Freunde und manche haben gar keine Freunde. Jeder ist da anders gestrickt und wenn deine Freundin nur eine Freundin will und braucht, dann ist das in Ordnung.

Du schreibst das du dich verändert und deine Persönlichkeit und deine Interessen entwickelt hast. Doch man kann sich auch zu seinem Nachteil und in die falsche Richtung entwickeln. Entwicklung ist nicht immer nur gut. Vielleicht ist es bei dir genauso und du hast es nur noch nicht gemerkt.

Allein wie du jetzt über deine beste Freundin hier schreibst und wie du sie darstellst in diesem Forum zeigt mir, das bei deiner Entwicklung etwas schief gelaufen ist. Du stellst sie nur noch als Nervensäge und lästiges Anhängsel dar. Hallo, das ist deine beste Freundin, mit der du noch vor einem Jahr jeden Tag zusammen warst und jetzt redest du so über sie? Wie bist du denn drauf?

Außerdem ist deine Freundin nicht verpflichtet das gleiche zu tun wie du. Nur weil du dich verändert hast, muss sie es nicht auch tun. Und nur weil du deine neuen Freunde toll findest, muss sie es nicht auch tun. Sie muss sich auch nicht anpassen oder integrieren um dazu zu gehören. Sie ist frei in ihrer Entscheidung und kann machen was sie will.

Bevor du jetzt hier so über deine beste Freundin schreibst, solltest du mal überlegen, ob sie so eine Behandlung von dir wirklich verdient hat und ob man so eine beste Freundin behandelt, mit der man noch vor einiger Zeit untrennbar verbunden war.

Und dann solltest du dir mal ernsthaft überlegen, ob deine Entwicklung im letzten Jahr zu deinem persönlichen Vor- oder Nachteil war. Ich meine hier nicht die materielle Ebene, sondern die geistige Ebene und hier ganz besonders deinen Charakter.

Und dann solltest du mit deiner Freundin mal ein ehrliches und offenes Gespräch führen, so wie es unter besten Freunden üblich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyX14
06.01.2016, 19:07

Danke für deine ehrliche Antwort! Ich weiss nicht ob ich mich vielleicht falsch ausgedrückt habe aber mit diesen Veränderungen meinte ich unter anderem Dinge wie Musikgeschmack und Interessen, die ich halt jetzt nicht mehr mit ihr teile. Sie hat keinen Musikgeschmack und interessiert sich einfach für andere dinge als ich und darum hab ich nix worüber ich auch nur im ansatz mit ihr sprechen könnte. Ich fühle mich halt durch ihr ständiges bei mir sein einfach eingeent da ich halt eben nicht so eine Person bin die nur 1 freund braucht. Du hast recht dass es nicht ok ist so über jemanden zu sprechen der einem nix getan hat aber ich wollte meine gefühle einfach ausdrücken ich hoffe du verstehst mich jetzt etwas besser

0

Du bist schon lange nicht mehr eine "beste Freundin". Wohl mehr eine Bekannte. Jedenfalls würde ich mich nicht so nennen, wenn ich auf diese Art von / über ihr / sie spreche.

 

 Anstatt ihr versteckte Hinweise zu geben, solltest du offen und ehrlich mit ihr sprechen und ihr deinen Standpunkt erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass sie erstmal mit dir gehen sonst bist du echt gemein as freundin. sie hat ja nur angst dich zu verlieren. versuch ihr klarzumachen dass sie auch andere freunde braucht und dass du auch andere freundinnen außer ihr haben möchtest. am besten sagst du ihr es einfach ins gesicht klingt hart ist aber so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal mit deiner Freundin sich zutreffen und mit anderen Mädchen oder so die "Nett" und "Sympatisch" Sind vielleicht wird sie dann Glücklicher. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?