Besser Deutsch Oberstufe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi :)

Ich bin nun in der zwölften Klasse, habe DE als Grundkurs, und einen Notenschnitt von 1,3.

In der Oberstufe Deutsch liegt der Schwerpunkt des Unterrichts auf der Analyse und Interpretation von Texten. Auch viel mündliche Besprechung liegt vor, hier kannst du punkten indem du dich zu Hause schon gut auf die Textstellen vorbereitest und dir zum Beispiel freiwillig ein paar Notizen machst, oder/und Recherche betreibst, um dies dann in den Unterricht einzubringen.

Bei den Klausuren, beziehungsweise Aufsätzen, die dann und wann als Hausaufgabe auf dich zukommen werden ist ein Vorarbeiten aller besprochenen Materialien auch stets hilfreich. Eine Bekannte von mir schreibt sogar alles, was unser Lehrer sagt und nicht an die Tafel bringt selbst mit, um alle Informationen zusammen zu haben. Demnach kannst du so bei dem Inhalt der Texte Punkten. Allgemein kann man Aufsätze hervorragend als Übung zu Hause schreiben. (Frage vielleicht auch einmal deinen Lehrer, ob er sich diese Übungstexte einmal ansehen kann, einige Lehrer bieten so etwas gerne an und freuen sich, wenn so ein Engagement vorhanden ist.) Wichtig ist beim Schreiben ebenfalls, nicht alles wild durcheinanderzuwürfeln, sondern den Inhalt des Aufsatzes gut strukturiert wieder zu geben. Versuche, alles was im Unterricht besprochen wurde auch in den Aufsatz einzubringen, Verbindungen zwischen einzelnen Aspekten herzustellen und vor Allem auch einen Blick über den Tellerrand zu werfen und weiter zu denken!

Dieser Punkt ist besonders wichtig, denn für viele Lehrer ist eben das der feine Unterschied zwischen 12 und 13 Punkten. Gebe nicht nur wieder, sondern denke selber weiter und über das zu Erwartene hinaus. Keine falsche Scheu, sofern du eine Überlegung gut begründen kannst ist das ein Pluspunkt!

Grundsätzlich hängt aber auch sehr viel vom Lehrer und deiner Person selbst ab. Ich kenne Leute, die schriftlich im Zweier-Bereich stehen, aber durch ihre herausragende mündliche Mitarbeit dennoch 14 Punkte auf dem Zeugnis bekommen. Also hab keine Befürchtungen, wenn du nicht direkt "durchstartest". Ich habe mich innerhalb von einem Jahr in Deutsch von 9 auf 13 Punkte verbessert, weil ich mich erst an den Lehrer, die neuen Umstände und die Aufgabenstellungen gewöhnen musste. Nach ein bisschen Zeit wirst du sicher den Dreh raushaben!

Natürlich ist es schwer ein "Rezept" für so etwas zu entwickelnd (vor Allem im Fach Deutsch) aber ich hoffe ich konnte trotzdem ein wenig helfen :)

Wenn es vor allem am Inhalt liegt, kannst du da ja vielleicht ansetzen. Weißt du zu wenig über die Themen? Fehlt es dir an Fantasie? Du könntest dir z. B. als Training mal ein Thema herausgreifen und in den Medien verfolgen, wieviele unterschiedliche Aspekte es dazu gibt. Wie würdest du argumentieren, wenn du gegenteiliger Meinung wärst? Oder du könntest im Alltag öfter mal ein Thema, das dir zufällig begegnet, nachlesen. Ein bisschen Recherche als Hobby. Damit trainierst du die Fähigkeit, aus einem Thema viel "herauszulutschen". Aber da mir genauere Informationen fehlen, können diese Tipps auch daneben liegen ...

Noch ein Hinweis: Wenn du dich im Voraus bedankst (was ja sympathisch ist), dann lasse bitte das zweite "r" weg. Auch wenn hier fast jeder "Voraus" mit zwei "r" schreibt: Es bleibt falsch!

Also was mir in Deutsch sehr geholfen hat war es Aufsätze (die auch als Arbeit kommen könnten) zuhause als Übung zu schreiben, korrigieren zu lassen und dann jedes mal einen neuen Verbesserungsvorschlag zu haben. 

Fang damit an, deinen eigenen Text zu korrigieren. Ansoten hilft bewusst lesen. Und zwar gute Literatur, keine albernen Romane.

Was möchtest Du wissen?