Benutzer abmelden per Batch-Datei!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

/l und /t XX funktionieren zusammen nicht. Du könntest jedoch eine eigene Pause vor dem SHUTDOWN-Befehl machen in Form von:

PING localhost -n [Sekunden+1] >nul

z.B. "ping localhost -n 6 >nul" wären 5 Sekunden.

Währenddessen bleibt das CMD-Fenster jedoch geöffnet und kann noch beendet werden, daher ist es als Kindersicherung weniger geeignet. Es sei denn, du machst das Fenster unsichtbar bzw. versteckst es im Hintergrund.

mahatze93 29.06.2013, 12:42

Schade... Aber trotzdem vielen dank ^^

0
  1. shutdown -l (XP) bzw. /l (Vista und höher) wäre der Befehl zum "ausloggen"/abmelden.

  2. @S1r1us13: Stimmt das wirklich? Denn wenn man in der CMD "shutdown ?" eingibt stehen ja alle Regeln und Optionen dafür, aber bei "/l" steht nur das es nicht mit den Optionen /m und /d verwendet werden kann... Ich kann es grad nicht ausprobieren da ich noch viele Fenster offen habe ;)

  3. Falls S1r1us13 recht haben sollte, kannst du auch so eine Pause davor legen:

    ping 1.2.3.4 -n 1 -w ...>nul

Dabei ist der Wert in ms anzugeben (... muss natürlich durch die Zeit ersetzt werden), d.h. das "ping 1.2.3.4 -n 1 -w 5000>nul" für eine Pause von 5 sek. steht...

Nickname2013 29.06.2013, 17:31

Warum funktioniert das Codebeispiel nicht?!

ping 1.2.3.4 -n 1 -w ...>nul

??!! Jetzt gehts auf einmal?!  doh

0

diese bat mit folgendem inhalt startest du:

 REM ..:: k_s.bat ::..
 @echo off
 start /MIN s_d.bat
 exit

und diese bat befindet sich im selben verzeichnis mit folgendem inhalt:

 REM ..:: s_d.bat ::..
 @echo off
 shutdown /l /t 30

sollte gehen oder?

psysmo 31.08.2013, 11:16

inhalt der 2ten batch anpassen

REM ..:: s_d.bat ::..
@echo off
ping localhost -n 30 >nul
shutdown /l
0

Was möchtest Du wissen?