Bekommt man dann trotzem eine 1 im Zeugnis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt auf das prozentuale Verhältnis von mündlicher zu schriftlicher Note sowie die gesetzlichen Vorgaben an (in Niedersachsen steht beispielsweise im Erlass, dass Noten nie nur rein rechn erisch emrittelt werden sollen) an und dann hat der Lehrer natürlich noch den Spielraum "pädagogischer Aspekt".

Es sieht nach einer Eins aus, kann aber theoretisch auch eine Zwei werden.

Ich persönlich tendiere zur Eins (schon weil du Arbeit Nummer 2 wohl nicht nachschreiben musstest).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja vermutlich bekommst du eine 1.  Ich vermute, die nichtmitgeschriebene Arbeit wird einfach nicht gewertet (vorausgesetzt, du hast entschuldigt gefehlt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?