Bein brechen weil es eingeschlafen ist?

5 Antworten

Ich vermute eher ein überdehntes oder angerissenes Band am Knöchel. Sowas kann beim Umknicken leicht passieren.

Geh zu nem Arzt, wie sollen WIR dir denn bitte eine Ferndiagnose erstellen? Am besten gleich zum Arzt, der kann dir sicher sagen was Sache ist.

ich glaube nicht, dass der Fuß gebrochen ist aber ordentlich verrenkt und die Bänder überdehnt. Das gibt höllische Schmerzen! Abhilfe schafft dir, den Fuß nun hoch zu legen und kühlen, kühlen, kühlen. Auch eine Salbe namens Voltaren wirkt wunder. Am besten, sie vor dem Auftragen in den Kühlschrank legen. Dass du umgeknickt bist, ist klar. Der Fuß war in Ruhezustand. Keine Sorge, glaube nicht, dass er gebrochen ist

Mittelfußbruch: Wann kann ich wieder laufen?

Hallo, vor 6 Wochen habe ich mir den 5. Mittelfußknochen gebrochen und hüpfe mit Krücken auf einem Bein durch die Gegend. Den gebrochenen Fuß habe ich in einem Entlastungsschuh.

Seit zwei Wochen darf ich bis zu 20 kg belasten und ich habe seitdem Krankengymnastik. Ich wüsste gerne aus euren Erfahrungen, wann ich wieder laufen kann?

Welche Schritte folgen als nächstes? Mit ganzem Körperegwicht Auftreten? Wieder Abrollen?

...zur Frage

Mit dem Fuß umgeknickt ist es Gebrochen?

Hallo liebe Community,

ich bin gestern mit meinem Fuß etwas stark umgeknickt. Heute beim aufstehen ist der leicht angeschwollen tut aber nicht so weh wenn ich laufe also es geht.

Denkt ihr es ist Gebrochen? Was kann man außerdem noch dagegen machen das die Schwellung weg geht? :D

...zur Frage

wunde stellen zwischen bein und hoden!

hallo, ich habe seit 2 tagen in der ritze, also genau zwischen hoden und bein so wunde stellen, welche rot und feucht sind.....die feuchtigkeit riecht sogar ziemlich streng...

was könnte das denn sein? und woher kann es kommen?

...zur Frage

Umgeknickt, keine Schwellung oder Bluterguss - starke Schmerzen?

Hey ich bin vor zwei Tagen umgeknickt, als mein Bein eingeschlafen ist und ich aufgestanden bin - ich hab das nicht gemerkt und plötzlich lag ich auf dem Boden. Anfangs war alles ok aber nachdem ich dann ein Stückchen laufen musste tat mein linker Fuß vor allem Außen richtig weh. Bis jetzt kann ich kaum meine beiden letzten Zehen bewegen bzw. spreitzen ohne dass ich Schmerzen habe.

Egal in welche Position ich den Fuß bringe, er schmerzt. Mal mehr und mal weniger, aber es ist immer unangenehm. Ob im Liegen, Sitzen, Stehen. Laufen ist gar nicht ohne starke Schmerzen möglich.

Ich habe mir bereits ein Voltaren Schmerzgel besorgt und meinen Fuß verbunden, damit er gestützt wird.

Der Fuß ist nicht blau, er ist etwas geschwollen, aber auch das geht eigentlich. Er tut nur höllisch weh.

Ab wann sollte ich da denn zum Arzt, was kann das sein und wie bekomme ich die Schmerzen etwas gelindert?

...zur Frage

Umgeknickt was kann man machen?

Bin heute hingefallen und so hart umgeknickt dass ich kaum mehr laufen kann oder mein Bein belasten kann. Man sieht von außen nichts tut aber höllisch weh. Was soll ich nun machen?

...zur Frage

Fuß gebrochen, morgen kh oder bis Montag warten?

Hallo, meine Füße sind eingeschlafen vorhin, vor 2 Stunden ca war das. Ich bin dann aufgestanden aber weil das so komisch gekribbelt habe, bin ich mit beiden Füßen zur Seite umgeknickt und es tut jetzt Mega weh beim auftreten, auch wenn ich nur meine Füße hinstelle und nur kleinen Druck darauf ausübe. Es ist etwas blau und angeschwollen, ich kann ihn auch nicht bewegen ohne das es an den beiden äußeren Seiten weh tut. Bild in den Kommentaren. Soll ich morgen ins Krankenhaus gehen oder bis morgen warten ? Danke euch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?