beim meditiren hört das speichel produzierne nicht auf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe ein paar Jahre Meditationserfahrung und schaue mal, ob ich vielleicht ein wenig helfen kann.

Dass der Körper auch bei der Meditation Speichel produziert, ist völlig normal, denn schließlich ist das ein normaler Prozess. Auch Schlucken ist keineswegs ungewöhnlich. Es geht schließlich nicht darum, den Körper und seine Funktionen zu verleugnen.

Wenn es dich tatsächlich stört, kannst du es mal mit der Befolgung einer traditionellen Anweisung für die Sitzmeditation versuchen.

Es wird empfohlen, die Zunge leicht an den oberen Bereich, wo Zähne und Gaumen sich treffen, zu legen - aber keineswegs zu pressen. Lehne sie einfach ganz natürlich dort an. Es darf nicht anstrengend sein, sondern ganz natürlich.

Wenn man dann noch den Kiefer entspannt hält, normalisiert sich auch der Speichelfluß und man schluckt nicht alle zwei Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?