Bayerisches Abitur besser als eins aus Brandenburg?

10 Antworten

Es gibt in Bayern, aber auch in München Unterschiede, was
die Qualität des Lehrpersonals und des Lernsystems angeht. So gibt es in
München 2-3 Gymnasien, die über die Grenzen von München hinaus einen
hervorragenden Ruf genießt, während die anderen eher Durchschnitt und das wissen auch die Unis und Hochschulen. Deshalb kann man nicht pauschal sagen, dass das bayrisches Abitur besser ist als das in Brandenburg. Das Gleiche gilt für den Arbeitsmarkt. Klar ist München in allen Branchen gut aufgestellt. Aber wenn man sich den Arbeitsmarkt von Brandenburg hier unter www.brandenburger-jobanzeiger.de ansieht, wüsste ich nicht, was gegen eine Karriere in den Städten dort spricht!

Hallo liebe Leute, also ich will mal eins sagen: Ich hab selber in Bayern Abi gemacht und musste feststellen das trotz Zentralabitur die Unterschiede im Wissen zwischen bayerischen Schulen trotz gleicher Abschlussnote sehr sehr unterschiedlich waren. (nur mal so viel: Die Abiturprüfung in Bayern zählt nicht ganz 1/3tel der Gesamtnote) Und es gibt eben Schulen die vorher ein sehr hohes Niveau anlegen dementsprechend eher nen schlechteren Gesamtschnitt erziehlen aber dafür in den Abiturprüfungen exzellent sind (und auch eher ein höheres Bildungsniveau haben) und es gibt das umgekehrte. Leider ist Version 1 nicht unbedingt zum Vorteil vom Schüler... Also kann man nicht mal das Abitur in Bayern als eine Einheit werten. Und in anderen Bundesländern ist es meinem Wissensstand nach nicht anders. (Das Unis das nicht Werten: Die Hochschulen in Bayern haben ein Ranking aber das geht nicht von Bundesländern sondern von Schulen aus und ist inzwischen so oder so hinfällig weil der NC dank den Eignungsfeststellungsverfahren eh so gut wie ausgestorben ist...) VLG PS: Jeder noch so kleine Schulleiter macht Politik... Der eine wertet die Schüler hoch um die Schülerzahlen zu maximieren (und damit auch den Etat zu maximieren) und der andere Wertet die Schüler runter um nur die Besten bis zum Abi kommen zu lassen und dann dem Kultusministerium ne tolle Abiturprüfungsstatistik vorlegen zu können... DAS bayerische Abitur gibts so nicht :-)

Das Zentralabitur bedeutet, dass auf LANDESEBENE ein einheitliches Abitur herrscht. Es wäre doch stark zu begrüßen wenigstens zu wissen mit welchen Begriffen man um sich wedelt. Demzufolge ist das Abitur auch unterschiedlich schwer. Ich bin von Bayern nach Bw für mein Abi gewechselt und allein hier war schon ein himmelweiter Unterschied. Wie sich das in den anderen Bundesländern fortsetzt will ich lieber nicht wissen. Ich kann verstehen dass man sich als Berliner beim Wort "NC-Bonus" auf den Schlips getreten vorkommt, aber es ist nun mal so. In Süddeutschland ist das Abitur schwieriger. Das wird dir jeder deutsche Lehrer bestätigen. Das haben sich die Bayerischen Schüler nicht so ausgesucht. Die leiden genau so an der CDU/CSU wie alle anderen auch.

Uni Mannheim - schwer aufgenommen zu werden?

Sind die Chancen dort aufgenommen zu werden sehr gering? Würde dort gern VWL studiern.

...zur Frage

Uni-Ranking wichtig?

Hallo,

wie wichtig ist ein Uni Ranking "wirklich" ? Schauen Personaler sehr darauf, wo man studiert hat? Das Ding ist halt, ich könnte schon zB an der LMU in München aufgenommen werden, aber ich mag die Stadt nicht so richtig, als dass ich drei Jahre oder mehr Lust hätte dort zu leben und finde die Mieten als Student auch unnötig belastend.

Ich hab mir jetzt auf DIE ZEIT das Ranking angeschaut, aber die Studienfächer, die mich interessieren, stehen da entweder gar nicht drin, da es sie zugegebenermaßen auch sehr selten in Deutschland gibt oder so. Jedenfalls, wenn ich in internationale Rankings schaue, schneiden halt auch zB München und Heidelberg gut ab, aber das sagt doch wiederum nichts über die Qualität der einzelnen Studienfächer aus.

Also inwiefern kann man sagen "sch.... drauf"? Ich hab jedenfalls nirgens hier in Deutschland das Gefühl, dass man sagt "wow, du studierst an der Uni blabla". Sowas kennt man ja nur von Oxford, Harvard, Yale usw.

...zur Frage

nach fachabi richtiges abitur?

hallo, ich fange bald mein fachabitur an und wollte wissen welchen möglichkeiten und Voraussetzungen es gibt danach das vollständige abitur zu erwerben und ob ich dann 3 jahre nochmal machen müsste. Wohne in Brandenburg. Bin sehr dankbar für jede Antwort.

...zur Frage

Was sollte man beachten wenn man in einem anderen Bundesland auf Lehramt studiert?

Hi, ich habe letztes Jahr mein Abitur (NRW) gemacht und habe dieses Jahr vor endlich zu studieren :). Ich möchte gerne Lehramt für sonderpädagogische Förderung studieren, möchte mein Glück aber nicht nur in NRW, sondern auch in den anderen Bundesländern versuchen. Leider kenne ich mich da nicht so genau aus, was zu beachten ist, denn ich möchte nach dem Studium nicht daran gebunden sein in dem Bundesland zu bleiben in dem ich studiert habe.
Bisher weiß ich nur, dass wenn man in Bayern studiert hat, eigentlich in jedem Bundesland gute Chancen, allerdings weiß ich auch, dass man mit einem NRW Abi in Bayern schlecht darsteht (vor allem ich mit meinem 2,5 Schnitt), deswegen wollte ich wissen wie es in den anderen Bundesländern aussieht.

...zur Frage

Bayerisches/Rollendes 'R' verbessern?

Ich denke mal der Titel sagt schon alles, ich lebe in Bayern und habe logischerweise auch einen bayerischen Dialekt, also auch die Bayerische Aussprache, obwohl ich schon immer Hochdeutsch geredet

Diesen möchte ich jetzt endlich loswerden, da ich in wenigen Jahren studieren werde. Ich habe im Internet von Logopädie gegen Akzente gelesen, aber ich dachte bis jetzt immer das wäre speziell gegen Sprachfehler und Stottern.

Kann ich mich auch wegen meinem Dialekt an einen Logopäden wenden? Wenn nicht, wie schaffe ich es dann?

...zur Frage

Abitur Vergleich?

Hallo, ich wollte mal fragen in welchem Bundesland das Abitur am schwersten ist.
und
eentuell einen Vergleich zwischen allen 16 Bundesländern. (Ranking, Aufzählung,...)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?