Aus welchem Text genau stammt Kafkas Zitat: "Wege entstehen dadurch, daß man sie geht."?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wollte den Aphorismus in einer wissenschaftlichen Arbeit verwenden und habe selbst eine intensive Literaturrecherche betrieben und mich am Ende sogar an die Deutsche Kafka-Gesellschaft gewandt. Ergebnis: Dieses Zitat ist AN KEINER STELLE SCHRIFTLICH BELEGT. Von daher ist es - ähnlich wie das Wein-Weib-Gesang Luthers - als fiktionale Zuschreibung an Kafka zu verstehen, aber nicht "echt".

schade eigentlich...! diese lapidare Klarheit paßt eigentlich so zu Kafka...

0

ich habe folgenden Hinweis gefunden: Neumann 16.12.2009, 16:22 Uhr @Harvey Wolf: Mein starke Vermutung ist, dass auch dieses Kafka-Zitat aus den "Gespräche(n) mit Kafka" von Gustav Janouch entnommen ist....wie übrigens fast alle Kafka-Zitate auf dieser Seite (leider). Das bedeutet, es ist nicht authentisch, sondern durch den Mund eines anderen - eben Janouch - gesagt, dessen Aufzeichnungen im Übrigen stark angezweifelt werden von der Forschung...Janouch hat Kafka zwar etwa 2 Jahre lang gekannt...die Aufzeichnungen aber hat er wohl erst 20 Jahre nach dessen Tod verfasst...also aus dem Gedächtnis zusammengekritzelt...und vieles auch erfunden. Nicht alles, was von Janouch kommt, ist automatisch Unsinn...aber der Wortlaut und manchmal auch die Sinnstellung ist viel mehr Janouch als Kafka. So auch hier, vermute ich. Fundstelle: http://www.zitate-online.de/sprueche/kuenstler-literaten/16962/wege-entstehen-dadurch-dass-man-sie-geht.html

Du hast leider Recht. Überall findet man das Zitat, aber nirgendwo steht, aus welchem Text es stammt. :-(

Was möchtest Du wissen?