Aus was sind Wurfmesser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Stahl darf nicht zu hart sein, sondern möglichst zäh und biegsamer als Gebrauchsmesserstähle. Die besten Wurfmesser haben eine Ideallänge von ca. 34 - 38 cm. Ich kenne ein paar Freunde aus der Szene (Eurothrowers - Europäischer Dachverband der sportlichen Messer- und Axtwerfer), die sich ihre Messer selbst bauen. Das beste Material dafür ist klassischer (nicht rostfreier) Werkzeugstahl, der aber schon als Meterware und unbehandelt nicht gerade billig, dafür aber absolut belastbar ist.

Meine Wettkampfwurfmesser sind ebenfalls auf diese Weise handgearbeitet (38 cm Länge, 5 mm Stärke - 610 gr. Gewicht), ich gestehe aber, dass ich dies nicht selbst kann. Lediglich die Form habe ich mitentworfen.

Foto unten, mehr Infos gibt es bald in meinem Buch "Messerwerfen wie die Profis", Wieland-Verlag Bad Aibling, Erscheinungsdatum vorauss. der 31.07.2017. 

 - (Freizeit, Hobby, wurfmesser)
treckerschorsch 12.07.2017, 17:06

Hallo Peter, den Waagepunkt bei der Herstellung eines  Wurfmesser-Prototypen kann ich dort platzieren, wo er gewünscht ist.

Gruß Treckerschorsch

1

Aus Stahl. Nicht zu hart gehärtet.
Am einfachsten besorgst du im Baumarkt lange Nägel (so ab 40cm).

Ich würde den Stahl nehmen, den du selbst gehärtet kriegst. 

Typische Stähle  für Messer wären:

75Cr1 (1.2003)

80CrV2 (1.2235)

100MnCrW4 (1.2510)

110WCrV5 (1.2519)

90MnCrV8 (1.2842)

Alle mit nem MAPP Gasbrenner aus dem Baumarkt und zwei Schamotten in die du einen Halbkreis schneidest härtbar. Abschrecken in stinknormalem Speiseöl, Anlassen im Backofen. 

Die sind alle nicht rostfrei, da rostfreie Stähle höhere Härtetemperaturen brauchen. (meistens)

Habe bisher immer Messer aus 1.2510 gemacht auch O1 genannt, da O1 sehr freundlich beim Härten sein soll. 







Ich habe bereits sehr viele Stähle ausprobiert....Ideal für mich war ein Stahl mit der Bezeichnung X5CrNi18/9 in 5mm Stärke....

Die Wurfmesser, die ich aus diesem nichtrostenden Edelstahl angefertigt habe, hatten durchweg positive Eigenschaften....

Was möchtest Du wissen?