Argumentation: Wie schreibt man eine spannende Einleitung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ihr tatsächlich nur eine Argumentation schreiben sollt, dann braucht ihr gar keine Einleitung. Anders verhält es sich, wenn ihr eine komplette Erörterung schreiben sollt, denn dazu gehört dann auch eine Einleitung zu Beginn und ein Fazit zum Abschluss.

Folgend ein Vorschlag für eine Einleitung zu dem Thema:

Bei der Gestaltung des Unterrichts in Schulen, von Algebra über chemische Strukturformeln bis hin zu sprachlicher Rhetorik steht und stand schon immer eine ganz zentrale Fragestellung. Wie funktioniert eigentlich so ein Lernprozess? 

Alle Bemühungen und jeder Winkelzug der Lehrkraft läuft am Ende genau darauf hinaus, der endlosen Herausforderung, die sich aus dieser Fragestellung ergibt möglichst souverän entgegen zu treten, immer wissend, dass es keine absolute Lösung zu den essentiellen Problemen geben kann, die zwangsläufigerweise aus erwähnter Überlegung resultieren. 

Hausaufgaben, so ist man sich längst einig, sind angesichts der schier erdrückenden Menge an Lernstoff und der physiologischen Faktoren, die das menschliche Gehirn unabänderlich vorgibt, unumgänglich. Wie werden selbige möglichst ertragreich genutzt, welche Hilfsmittel sollten sinnvollerweise genutzt und welche vermieden werden? Im speziellen das Hilfsmittel der Hausaufgabenportale ist in diesem Kontext höchst umstritten. 

Sind Hausaufgabenportale sinnvoll oder nicht? Dies soll im folgenden etwas näher diskutiert werden.

[Hier nun die Argumentation einfügen]

Was möchtest Du wissen?