Analoge Kamera Aufnahmenzählers springt immer wieder auf s zurück?

1 Antwort

Revueflex war ein Produkt von Quelle, die es ja nicht mehr gibt. Es dürfte somit auch keine Bedienungsanleitung im Internet dazu geben. Ich kenne die Kamera jetzt nicht und gehe davon aus, daß es eine mit manuellem Filmtransport ist. Also keinen Motor für den Filmweiter- und Rücktransport hat.

Sicher kann ein eher mechanischer Defekt vorhanden sein. Ich würde ganz normal auslösen und beim vermutlich manuellen Filmtransport beobachten, ob sich der Rückspulhebel dreht. Dazu zuvor die Filmrückspulkurbel ganz vorsichtig (!) so bis zum Anschlag (zumeist nach links) drehen, als ob man den Film tatsächlich zurückspult. Patrone natürlich in der Kamera belassen. Aber mit viel Fingerspitzengefühl unbedingt vermeiden, daß die Filmperforation reißt. Wenn dann ein Foto "geschossen" wurde, wie üblich den Transporthebel betätigen und beobachten, ob sich die Rückspulkurbel oben auf dem Kameragehäuse dreht. Dann wäre das ein Zeichen dafür, daß die Vorspulung des Films funktioniert.

Ich würde das austesten, also einen Film  (für Papierfotos) bei einem wiederholbaren Motiv "durchknipsen". Läßt sich der Film regulär mit der Filmrückspurkurbel nach Filmende zurück in die Patrone transportieren, wird man nach der Entwicklung sicher sehen, daß die Aufnahmen auf dem Negativ-Film erfasst sind. (Positiv denken...:-) )  Es müssen nicht zwigend Papierabzüge bestellt werden, für diesen Zweck kann man sich von den vorliegenden Filmstreifen auch einen Eindruck verschaffen.

Den entwickelten Filmstreifen bei der Gelegenheit auf Kratzerspuren überprüfen. Bei älteren Kameras kann es vorkommen, daß sich Staub oder im schlimmsten Fall ein winziges Bauteil (Schräubchen, Unterlegscheibe) in den beiden Schächten für den Film eingelagert hat. Das hinterläßt u.U. auf den Filmen Streifen oder dicke Kratzer, die man dann auch auf den Papierabzügen oder im Dia sieht. Extrem vorsichtig mit einem Dachshaarpinsel (Zubehör aus dem Fotoladen) reinigen. Allein schon wegen der äußerst empfindlichen Lamellen oder der beiden (dann meist) Gummivorhänge  des Verschlußes nicht mit Druckluft (Spraydose, Minikompressor etc.) den Reinigungsversuch unternehmen. Es gibt spezialisierte Fachwerkstätten, wo man eine solche Renigung in Auftrag geben kann. Dabei kann dann auch ein Fachmann einen Blick auf die Anzeige werfen.

Wenn weiterhin Fragen bestehen, bitte einfach per Email melden; ich helfe gern. ehoberg@aol.com

Viel Glück, viel Freude, immer gutes Licht und tolle Bildergebnisse!

Eberhard Hoberg

Ist mein Film gerissen?

Ich habe heute mit meiner analogen Kamera fotografiert und auf einmal war der Spannhebel locker als wäre gar kein Film mehr in der Kamera. jetzt kann ich nicht weiterkurbeln und somit keine weiteren Bilder machen. Weiß jemand was da passiert sein könnte? Sie funktionierte die Minute davor tadellos deshalb ist meine einzige Vermutung dass der Film gerissen sein könnte? Wenn dem tatsächlich so sei, hat jemand Tipps wie ich den gerissenen Film am besten aus der Kamera und entwickelt bekomme?

...zur Frage

Analog-Fotografie: Wie oft fotografiert Ihr?

Hallo,

ich fotografiere schon des längeren analog. Habe eine Pentax Me und immer die Kodak Gold 200-Filme. Bei mir ist es so, dass ich etwa 3 Mal in der Woche mit meiner Digitalkamera fotografiere und 1 Mal in der Woche gehe ich mit 3 Filmen spazieren oder fahre irgendwo hin, um zu fotografieren.

An die Analog-Fotografen:
Wie oft fotografiert Ihr?
Nur analog oder auch digital?
Welche Filme benutzt Ihr und welche Motive lichtet Ihr ab?

Würde mich interessieren. LG

...zur Frage

Sternenhimmel mit analog Kamera fotografieren?

Servus,

Ich habe mich schon seit längeren mit der Fotografie beschäftigt, jedoch bin ich noch lang kein Profi. Vor einer Woche hat mir mein Vater seine alte Nikon (FE2 ?...glaube ich zumindest) vermacht und ich bin am rumprobieren. Jetzt wollte ich mal versuchen mit der analog Kamera einen Sternenhimmel zu fotografieren. Gibt es da Unterschiede zu einer "modernen" Kamera ? Muss ich irgendwas anderes beachten ?

Ich habe einen ISO 200 Film drinnen. Stativ, Fernauslöser und alles andere was dazu gehört habe ich.

Zu dem weiss ich nicht ob ich lieber mit dem Teleobjektiv, welches eine Blende von F4.0 hat oder einem (ich nenn es jetzt mal so, aufgrund mangelnder Kenntnisse) "normal" Objektiv ohne Zoom aber mit einer Blende von F1.8

Für Tips bin ich immer offen :)

Mit freundlichen Grüßen,

Suipex

...zur Frage

Samsung Smart TV Sendersuche Problem!?

Hallo zusammen. Ich habe mir heute einen Neuen Fernseher gekauft. ("Samsung UE40F6500 LED TV 3D") Habe ihn aufgestellt und ganz normal über Analog Antenne angeschlossen. Habe einen Sendersuchlauf durchgeführt mit allen möglichen Einstellungsmöglichkeiten (Terrestrisch, Analog Digital, nur normal Kabel Analog usw...) Es findet auch Sender also Analoge. Dann kommt vom Menü mit den ganzen Datenschutzrechtlinen Gedöns. dann weiter gedrückt und dann kommt dann ein kleines Fensterchen wo drin steht

"Kein Sender. "Meine TV-Programme" nach automatischer Sendersuche einrichten" mit den Feldern Zurück und Überspringen.

Und da komme ich nicht mehr weiter. wenn ich überspringen drücke springt der wieder ganz nach vorn wo man nach Sendern sucht. und zurück nur zu den Datenschutz Menü..

Wie mache ich es das es funktioniert oder übersehe ich was. Ich bitte um Hilfe. ;-) MFG

...zur Frage

Frisch gefällte Tanne lässt sich nicht spalten!

Hallo :-) Ich habe günstig eine frisch gefällte Tanne erstanden. Wir haben jedoch folgendes Problem... die Axt ist nicht ansatzweise in's Holz zu treiben. Es ist eine gute Fiskars X25 Axt und ich spalte auch nicht zum ersten mal. Aber diesmal bin ich echt verzweifelt, die Axt springt immer zurück ohne in das Holz einzudringen oder dringt ein, ohne das es das Holz nur ansatzweise dazu bewegt sich zu spalten.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Analoge Fotografie im Studio?

Hi, ich fotografiere im Studio digital, allerdings habe ich mit analoger Fotografie im Studio keinerlei Erfahrungen. Wie funktioniert es da? Wenn ich einen analogen Film mit sagen wir ASA 200 verwende, kann ich einfach meine digitale Kamera auf diesen Wert stellen und die Kameraeinstellungen für ein korrekt belichtetes Bild auf die analoge Kamera übertragen? Mir steht leider kein externer Belichtungsmesser zur Vefügung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?