Als Veganer ein Auslandsjahr.?

3 Antworten

Hallo, mich würde interessieren ob/wie es bei dir geklappt hat, bzw. bei Welcher Organisation du warst, da ich ebenfalls als Veganerin ein Auslandssemester in der USA machen möchte. :)

...Schwanzi, ich finds echt toll, dass du Veganer bist. Leute, die sich darüber keine Gedanken machen (so wie wohl leider ziemlich fast alle der Leute, die über mir geschrieben haben), können das wohl garnicht beurteilen. Ich bin selbst Veganer und ich hatte das Glück, dass sich in Amerika eine ebenfalls vegane Familie finden ließ, zu der ich konnte. Was ich damals gemacht habe: so viele Austauschorganisationen wie möglich anschreiben und nachfragen.

Ein Kumpel von mir ist für sein Auslandajahr vom Veganer zum Vegetarier herabgestiegen und danach wieder Veganer geworden. Das wollte ich nicht tun, wieso ist klar, aber er hat keine andere Möglichkeit gesehen. Für Vegetarier findet sich auf jeden Fall etwas, soviel steht fest - auch, wenn die rumgefragerei dir dadurch nicht erspart bleibt. Probier's einfach, ich jedenfalls hatte damit Erfolg.

Viel Glück dir bei deiner weiteren Suche und bleib weiterhin so klug, wie du anscheinend mit deinen 15 Jahren schon bist ;)

Dan

Da mußt du entscheiden: entweder strenger Veganer bleiben und hier bleiben, oder ins Ausland gehen und die (sowieso problematische) Orientierung aufgeben. Nur in Indien würde man Rücksicht nehmen, in den meisten Auslandsstaaten überhaupt nicht. Oft lästert man dort darüber.

Was möchtest Du wissen?