Alpenveilchen überwässert

3 Antworten

Wahrscheinlich hatte fein Alpenveilchen schon so lange Nasse Füße, dass dadurch die Wurzeln und auch die Knolle angefault sind. Ich sehe keine große Chance, daß es sich nochmal erholt.

Danke für eure Hilfe. Schade das es keine Chance mehr für meine Blume gibt... Aber ich kann's ja noch weiter versuchen vielleicht geschied ja ein wunder 😉

Überwässert, sagst du doch selber. Vermutlich ist die Knolle verfault, da ist nichts mehr zu retten. Alpenveilchen wollen kühl bei etwa 15° überwintert und mäßig gegossen werden. Die oberste Erdschicht muß immer abtrocknen, bevor man wieder gießt.

Wär gut gewesen, du hättest dir mal ein paar Pflegehinweise ergoogelt, bevor du es ertränkst ;).

Was möchtest Du wissen?