Aloe vera Pflanze essbar?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So weit ich weiß ist das essbar aber ungenießbar jedoch Hilft es für bei wunden grade Verbrennungen aber es schmeckt scheußlich

LG nameless

Nein, bitte nicht essen.

Das Speichergewebe im Inneren (das Gel) ist essbar, schmeckt aber nach nichts und hat auch keine gesundheitlichen Vorteile. Problematisch ist jedoch das im Blattsaft enthaltene Aloin, das ist giftig. Es ist privat kaum möglich, die Aloe so sorgfältig zu schälen, dass man keinen Blattsaft auf das Gel bekommt, also würde ich klar vom Verzehr abraten.

Die grüne Schale ist ungenießbar, aber das Gele kann man Essen. Ob es da eine Verzehr Grenze gibt kann ich nicht sagen.

Freue dich an deiner Aloe und nimm für alle Anwendungen Gurke. Das ist wirksamer.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbybotaniker und Naturgärtner

Ja viel Spaß, das ist so widerlichc bitter. Versuch es einmal und dir kommt nach einem Stück das Ko*zen ;) (aber ja in Theorie kann man es essen

Wenn es widerlich bitter schmeckt, wurde es falsch geschält und ist leider (wenn auch in Maßen nur leicht) giftig.

2

Was möchtest Du wissen?