Airpods Pro - Geräuschkontrolle?

1 Antwort

Die Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling) tut genau, was der Name sagt – es unterdrückt Außengeräusche (sowie tatsächlich auch Innengeräusche deines Ohres) durch der Musik überlagerten Gegenschall, sodass du nur die Musik hörst, oder was auch immer du gerade abspielst.

Der Transparenzmodus tut das Gegenteil davon – er verstärkt bestimmte Außengeräusche, sodass du z.B. eine Durchsage im Flugzeug gut verstehen kannst oder jemanden, der mit dir spricht.

In der Standardeinstellung kannst du zwischen Transparenz und Geräuschunterdrückung umschalten, indem du einen der beiden Stiele der AirPods gedrückt hältst.

Den Modus "Aus" brauchst du eigentlich nicht – damit spielen die AirPods Pro einfach nur passiv Musik ab, was dir eine halbe Stunde mehr Akkulaufzeit bringt. Als ich sie ausprobiert habe, hörte sich das für mich aber eher komisch und irgendwie unnatürlich an – ich würde einfach zwischen den aktiven Modi Transparenz und Geräuschunterdrückung wechseln, die sind m.E. beide sehr gelungen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?